Lkw-Fahrer missachtet Vorfahrt
Radfahrerin rettet sich vor Zusammenstoß mit Lkw

Münster-Hiltrup -

Ein Lkw-Fahrer hat einer Radfahrerin an einem Kreisverkehr die Vorfahrt genommen. Erst, als der Lkw schon auf dem Zebrastreifen stand, nahm der Fahrer das Fahrrad zwischen seinen Reifen wahr.

Donnerstag, 17.09.2020, 17:30 Uhr aktualisiert: 17.09.2020, 22:06 Uhr
Lkw-Fahrer missachtet Vorfahrt: Radfahrerin rettet sich vor Zusammenstoß mit Lkw
Foto: dpa (Symbolbild)

Eine Radfahrerin hat sich am Dienstagmittag selbst vor einem schweren Verkehrsunfall gerettet. Ein 37-jähriger Lkw-Fahrer missachtete laut einer Mitteilung der Polizei in dem Kreisverkehr an der Meesenstiege Ecke Hünenberg im Stadtteil Hiltrup die Vorfahrt der Radfahrerin, als diese dort gegen 13 Uhr unterwegs war. Erst als der Fahrer mit seinem Lkw bereits auf dem Zebrastreifen stand, nahm er das Fahrrad zwischen den Reifen seines Fahrzeugs wahr.

Als der Lastkraftwagen die 54-jährige Frau auf ihrem Fahrrad erfasste, reagierte diese sofort. Sie sprang von dem Fahrrad ab, drückte es unter den Reifen und sich damit von dem Lkw weg. Die Frau fiel zu Boden und wurde schwer verletzt, konnte durch ihre geistesgegenwärtige Reaktion jedoch schlimmere Verletzungen verhindern. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Krankenhaus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7589043?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker