Razzia am Bremer Platz
Kokain, Heroin und Ecstasy in Beinprothese versteckt

Münster -

Polizisten haben am Montagnachmittag schwerpunktmäßig im Bahnhofsumfeld mutmaßliche Dealer und Diebe kontrolliert. Die Beamten nahmen laut eigenen Angaben ab den Mittagsstunden besonders Personengruppen hinter dem Bahnhof, am Bremer Platz, ins Visier. Dabei kontrollierten sie insgesamt 67 Personen.

Montag, 21.09.2020, 20:17 Uhr aktualisiert: 21.09.2020, 20:23 Uhr
Razzia am Bremer Platz : Kokain, Heroin und Ecstasy in Beinprothese versteckt
Foto: Polizei Münster

Laut Informationen der Polizei fanden die Beamten bei einem 25-Jährigen mehrere Bubbles mit Kokain. Er, sowie ein weiterer 39-Jähriger, war den Polizisten bereits aus vorherigen Einsätzen als Dealer bekannt. Beide Männer nahmen die Polizisten vorläufig fest.

Auf der Polizeiwache durchsuchten die Beamten den 39-Jährigen genauer und fanden in seiner Beinprothese 35 Gramm Kokain, fünf Gramm Heroin und mehrere Pillen Ecstasy. Beide Dealer werden am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt. Zudem nahmen die Polizisten einen 40-jährigen Mann fest, gegen den ein Haftbefehl bestand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7595684?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker