Mehrwertsteuersenkung
Stadtwerke senken Buspreise

Münster -

Von Oktober bis Dezember kosten Tickets für Busse in Münster wegen der Mehrwertsteuersenkung vier Prozent weniger. So kostet beispielsweise ein Münsterabo zwei Euro weniger, bei einer 90-Minuten-Ticket-Fahrt werden zehn Cent gespart.

Donnerstag, 01.10.2020, 13:38 Uhr aktualisiert: 01.10.2020, 14:37 Uhr
Mit dem Bus durch Münster zu fahren kostet die nächsten drei Monate vier Prozent weniger.
Mit dem Bus durch Münster zu fahren, kostet die nächsten drei Monate vier Prozent weniger. Foto: Stadtwerke Münster

Die Stadtwerke Münster senken von Donnerstag (1. Oktober) bis zum 31. Dezember 2020 die Preise für Bustickets um vier Prozent. Zu verdanken ist das laut einer Pressemitteilung der Mehrwertsteuersenkung, die die Verkehrsunternehmen im Westfalentarif im letzten Quartal in doppelter Höhe weitergeben. Während die Mehrwertsteuer auf Bustickets von sieben auf fünf Prozent sinkt, werden die Abo- und Ticketpreise um vier Prozent reduziert. Fahrgäste müssen nicht aktiv werden, sie erhalten die günstigeren Preise automatisch.

So kostet ein Münsterabo nun 47 statt 49 Euro, das Acht-Uhr-Abo nur 29,70 statt 31 Euro. Für eine Fahrt mit dem 90-Minuten-Ticket werden 2,10 Euro fällig, zehn Cent weniger als vorher. Auch Fahrten ins Münsterland und darüber hinaus werden günstiger, die Reduzierung gilt im ganzen Westfalentarif.

Ab dem 1. Januar 2021 gelten wieder die gleichen Preise wie im September 2020.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7611395?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker