Versuchter Diebstahl am Roggenmarkt
Zeugen stoppen Handtaschendieb

Münster -

Erst Geld und dann die Handtasche einer Mitarbeiterin wollte ein 53-Jähriger am Montag aus einer Bäckerei am Roggenmarkt entwenden. Dank dem Eingriff von drei Zeugen blieb er erfolglos.

Dienstag, 06.10.2020, 16:00 Uhr
Versuchter Diebstahl am Roggenmarkt: Zeugen stoppen Handtaschendieb
Den Handtaschendieb erwartet ein Strafverfahren: Symbolbild. Foto: dpa

Aufmerksame Zeugen stoppten am Montag (5. Oktober, 18.55 Uhr) am Roggenmarkt einen Handtaschendieb. Der 53-jährige Täter hatte zuvor eine
Bäckerei betreten, war hinter den Verkaufstresen gegangen und wollte sich Geld aus der Kasse nehmen. Die Angestellte schubste den Münsteraner weg.

Drei Zeugen leisten Hilfe

Der Dieb schnappte sich dann die Handtasche der Mitarbeiterin und ging damit zum Ausgang. Die Frau riss am Henkel und rief um Hilfe. Die Rufe hörten drei Zeugen, kamen der Angestellten zur Hilfe, hielten den 53-Jährigen fest und riefen die Polizei. Da er erst falsche Personalien angab, begleiteten die Beamten ihn nach Hause, um seinen Ausweis einzusehen. Den Münsteraner erwartet ein Strafverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7620013?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker