Corona-Winter
Stadt Münster stellt Nutzung von Heizpilzen in Aussicht

Münster -

Gibt es ein Comeback der Heizpilze im Corona-Winter? Die Stadt stellt ein Aufstellen in Aussicht. Für die Wirte könnten Heizpilze eines der Puzzleteile zum wirtschaftlichen Überleben sein. Von Ralf Repöhler
Dienstag, 13.10.2020, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.10.2020, 18:50 Uhr
Corona-Winter: Stadt Münster stellt Nutzung von Heizpilzen in Aussicht
Die Stadt Münster stellt den Aufbau von Heizpilzen in Aussicht. Foto: imago images / localpic
Kuscheln fürs Klima. So war mal der Slogan in Münster, um die energiefressenden Heizpilze in der Außengastronomie los zu werden. Hat geklappt, die Dinger stehen nicht mehr vor Cafés oder in Biergärten. Es gibt einen Ratsbeschluss, der untersagt, Heizpilze auf öffentlichen, städtischen Flächen aufzustellen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7630761?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7630761?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker