Bundespräsident kommt nicht
Steinmeier sagt Besuch in Münster ab

Münster/Berlin -

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wollte am Donnerstag die Deutsche Hochschule der Polizei in Münster besuchen. Jetzt ist der Besuch aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Mittwoch, 14.10.2020, 13:49 Uhr aktualisiert: 14.10.2020, 13:58 Uhr
Bundespräsident kommt nicht: Steinmeier sagt Besuch in Münster ab
Foto: dpa

Steinmeier wollte am Donnerstag (15. Oktober) eine Ansprache bei seinem Besuch der Deutschen Hochschule der Polizei halten. Anschließend sollten die Studierenden und Lehrenden über die aktuellen Herausforderungen der Polizei diskutieren.

Absage nach Bewertung der Pandemie-Entwicklung

„Die Deutsche Hochschule der Polizei und das Bundespräsidialamt seien nach einer Bewertung der Pandemie-Entwicklung zu der gemeinsamen Entscheidung gekommen, dass der Besuch des Bundespräsidenten in Münster unter den absehbaren Bedingungen nicht stattfinden kann“, heißt es am Mittwochmittag von Seiten des Bundespräsidenten. Nähere Angaben wurden nicht gemacht.

Ob der Besuch nachgeholt wird, steht bis jetzt noch nicht fest. Steinmeier war erst Ende September zu Besuch in Münster und traf dabei auf Mitarbeiter des Uniklinikums, Soldaten des Deutsch-Niederländischen Korps und Helfer in der Corona-Zeit.

Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Münster

1/25
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist am Dienstag (29. September) zu Besuch in Münster.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Das Staatsoberhaupt besuchte zunächst die Uniklinik.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Dort bedankte sich Steinmeier für den Einsatz für Corona-Patienten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Steinmeier sprach mit Ärzten und Pflegekräften, die im Frühjahr niederländische Covid-19-Patienten am UKM behandelt hatten.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Der halbstündige Besuch war gemeinsam mit dem niederländischen König Willem-Alexander geplant gewesen, der jedoch aufgrund steigender Infektionszahlen im Benelux-Nachnbarland die Reise nach Deutschland kurzfristig absagen musste.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Nach dem Besuch bei der Uniklinik...

    Foto: Matthias Ahlke
  • ...fuhr Steinmeier zum Deutsch-Niederländischen Korps.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Das ist eines von neun Nato-Hauptquartieren und das einzige auf deutschem Boden. Vor 25 Jahren wurde es ins Leben gerufen. 

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Vor einer beschlagenen Brille ist auch ein Bundespräsident nicht gefeit.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Das Deutsch-Niederländische Korps präsentierte sich mit viel Einsatz.

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Besuch beim Deutsch-Niederländischen Korps in Münster

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Nach zwei Stunden beendete Steinmeier seine Visite beim Deutsch-Niederländischen Korps. 

    Foto: Wilfried Gerharz
  • Im Schlossgarten noch vier Menschen, die stellvertretend für bestimmte Berufsgruppen stehen, die in der Corona-Pandemie viel geleistet haben.

    Foto: Matthias Ahlke/Wilfried Gerharz
  • Astrid Thiele-Jèrome (Seniorenheim St. Josef Wadersloh)

    Foto: Matthias Ahlke/Wilfried Gerharz
  • Thomas Spitzer (Abfallwirtschaftsbetriebe Münster)

    Foto: Matthias Ahlke/Wilfried Gerharz
  • Nadine Kun­ter (Polizei Münster)

    Foto: Matthias Ahlke/Wilfried Gerharz
  • Andre Stepper (Edeka-Märkte Dinslaken)

    Foto: Matthias Ahlke/Wilfried Gerharz
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7631791?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker