Großprojekt auf der Bahnhof-Ostseite
Hansator wächst in die Höhe - und soll Anfang 2022 stehen

Münster -

Das Millionen-Projekt „Hansator“ macht derzeit große Baufortschritte. Anfang 2022 soll der Komplex auf der Ostseite des Hauptbahnhofs stehen. Der Investor ist mit dem Verlauf der Arbeiten zufrieden. Das war nicht immer so. Von Martin Kalitschke
Montag, 19.10.2020, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 19.10.2020, 18:50 Uhr
Inzwischen laufen die Bauarbeiten am Hansator auf Hochtouren. In den hinteren Gebäudeteil am Hamburger Tunnel zieht ein Hotel ein, ins Untergeschoss des rechten Gebäudeteiles eine Radstation. Dazwischen gibt es Wohnungen, Geschäfte und Gastronomie.
Inzwischen laufen die Bauarbeiten am Hansator auf Hochtouren. In den hinteren Gebäudeteil am Hamburger Tunnel zieht ein Hotel ein, ins Untergeschoss des rechten Gebäudeteiles eine Radstation. Dazwischen gibt es Wohnungen, Geschäfte und Gastronomie. Foto: Oliver Werner
Plötzlich geht alles ganz schnell beim aktuell größten Bauprojekt in der Innenstadt. Der Rohbau der Erdgeschosse des „Hansators“ an der Ostseite des Hauptbahnhofs steht. Bei jenem der drei Baukörper, der sich direkt am Hamburger Tunnel befindet, wird bereits im zweiten Obergeschoss gearbeitet.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7639416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker