Unfall an der Hammer Straße
Alkoholisiert vom E-Scooter gestürzt

Münster -

Ein junger Münsteraner ist am Wochenende mit einem E-Scooter gefahren und umgekippt. Die Polizei roch Alkohol in seiner Atemluft, ein Test bestätigte die Vermutung. 

Montag, 02.11.2020, 16:00 Uhr
Unfall an der Hammer Straße: Alkoholisiert vom E-Scooter gestürzt
Der 21-jährige Münsteraner war unter Alkoholeinfluss auf dem Roller unterwegs. Foto: dpa (Symbolbild)

Durch einen Sturz mit einem E-Scooter zog sich am Sonntagmorgen (1. November) ein 21-jähriger Münsteraner leichte Verletzungen zu. Alkoholisiert, wie die Polizei später feststellte, kam er zu Fall und stürzte zu Boden. Gegen 4.15 Uhr fuhr er von der Hammer Straße ab und auf der Bernhardstraße weiter, bevor er umkippte.

Alkoholisiert unterwegs

Rettungskräfte versorgten den jungen Mann, die hinzugerufenen Polizisten rochen bei der Unfallaufnahme Alkohol in der Atemluft des 21-Jährigen. Ihre Vermutung bestätigte sich: Ein Test zeigte 1,78 Promille, der Münsteraner musste eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7659947?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker