Und wieder eine Panne
Abschaltmodul am Windrad Loevelingloh funktioniert nicht

Münster -

Erneut muss das Windrad Loevelingloh abgeschaltet werden. Ein Computermodul funktioniert nicht richtig. Nachts darf das Windrad wegen bislang nicht geklärter Störgeräusche ohnehin nicht laufen. Von Klaus Baumeister
Montag, 23.11.2020, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 23.11.2020, 07:00 Uhr
Auf diesem Symbolbild ist der Schlagschatten eines Windrades zu sehen. Wenn die Sonne tief steht, kann dies zu Beeinträchtigen bei Anwohnern führen. Ein Computermodul regelt in solchen Fällen die Abschaltung. Dieses Modul ist beim Windrad Loevelingloh defekt, das Windrad musste abgestellt werden.
Auf diesem Symbolbild ist der Schlagschatten eines Windrades zu sehen. Wenn die Sonne tief steht, kann dies zu Beeinträchtigen bei Anwohnern führen. Ein Computermodul regelt in solchen Fällen die Abschaltung. Dieses Modul ist beim Windrad Loevelingloh defekt, das Windrad musste abgestellt werden. Foto: dpa/ Julian Stratenschulte
Die Vorfälle rund um das pannengeschüttelte Windrad Loevelingloh nahe des Kappenberger Dammes werden immer skurriler. Wegen eines „defekten Schattenwurfmoduls“ wurde das Windrad jetzt von den Stadtwerken als Betreiberin präventiv abgestellt. Nachts darf es sich ohnehin nicht mehr drehen, da die Bezirksregierung Münster den Betrieb aufgrund bislang nicht geklärter Störgeräusche untersagt hat. Eine Sprecherin der Stadtwerke erklärte gegenüber unserer Zeitung, dass man „alles andere als glücklich“ über die neuerlichen Probleme sei.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7689882?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7689882?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker