Interview mit Leonard Lansink
Wilsberg-Hauptdarsteller vermisst Münster

Münster -

Leonard Lansink vermisst Münster. Vier neue Folgen der ZDF-Krimireihe „Wilsberg“ wurden in diesem Jahr gedreht – doch in der Domstadt war das Filmteam kein einziges Mal. Die Folge, die an diesem Wochenende Premiere feiert, wurde noch vor der Corona-Pandemie gedreht. Von Martin Kalitschke
Freitag, 27.11.2020, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 27.11.2020, 18:50 Uhr
Leonard Lansink als Privatdetektiv Wilsberg. Die letzte Folge hatte mehr als neun Millionen Zuschauer.
Leonard Lansink als Privatdetektiv Wilsberg. Die letzte Folge hatte mehr als neun Millionen Zuschauer. Foto: ZDF/Thomas Kost
„Alles Lüge“ heißt die neue Folge der ZDF-Krimireihe „Wilsberg“ , die an diesem Samstag um 20.15 Uhr Premiere feiert. Mit Hauptdarsteller Leonard Lansink hat unser Redakteur Martin Kalitschke gesprochen. Herr Lansink, in Folge Nummer 69 ist die Welt noch in Ordnung: Sie wurde vor Corona gedreht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7698169?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7698169?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker