Missbrauchskomplex Münster
Ein erstes dünnes Geständnis von Enrico L.

Münster -

Nachdem sechs Zeugen am Dienstag im Mammutverfahren um den Missbrauchskomplex Münster ausgesagt haben, erhält der 42-jährige Enrico L. aus Schorfheide das Wort. Erstmals lässt sich ein Angeklagter zu den schweren Vorwürfen ein. Von Dirk Anger
Dienstag, 01.12.2020, 17:30 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 01.12.2020, 17:30 Uhr
Innen und außen mit Kameras gesichert war die inzwischen abgerissene Gartenlaube.
Innen und außen mit Kameras gesichert war die inzwischen abgerissene Gartenlaube. Foto: Polizei Münster
Bröckelt die Mauer des Schweigens im Mammutverfahren um den Missbrauchskomplex Münster ? Während der Hauptbeschuldigte Adrian V. aus Münster und drei weitere Angeklagte bislang nicht mehr als ihre Namen und Geburtsdaten zu Protokoll gegeben haben, machte Enrico L.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7703441?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7703441?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker