Polizisten sagen im Missbrauchsprozess aus
Unmengen an Daten und Spielzeug bei Adrian V. gefunden

Münster -

Im Missbrauchsprozess gegen Adrian V. haben Polizisten ausgesagt. Sie berichten von Unmengen von Daten, die bei einer Durchsuchung in dessen Wohnung sichergestellt wurden – und sehr viel Spielzeug. [mit Video] Von Dirk Anger
Donnerstag, 03.12.2020, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 03.12.2020, 20:00 Uhr
Bislang hat nur Enrico L. (l.) etwas zu den Vorwürfen gesagt; rechts der Hauptbeschuldigte Adrian V. aus Münster
Bislang hat nur Enrico L. (l.) etwas zu den Vorwürfen gesagt; rechts der Hauptbeschuldigte Adrian V. aus Münster Foto: Dirk Anger
Die Durchsuchung der Drei-Zimmer-Wohnung im ersten Stock eines Mietshauses am Rektoratsweg in Kinderhaus sollte Knall auf Fall über die Bühne gehen. Keine Chance, um Verschlüsselungstechnik aktivieren oder Löschvorgänge initiieren zu können.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7707236?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7707236?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker