Ahlener bauten am „Hit-Markt“ auf
„Schnelltest-Drive-In“ nun auch in Münster

Ahlen / Münster -

Vor Weihnachten nahm das Covid-Schnelltestzentrum am Wersestadion seinen Betrieb auf. Jetzt errichtete die federführende A.P.O.-Beteiligungsgesellschaft ein Pendant in Münster.

Donnerstag, 14.01.2021, 10:30 Uhr
Nach Ahlener Vorbild erstellt wurde das neue Covid-Schnelltestzentrum an der
Nach Ahlener Vorbild erstellt wurde das neue Covid-Schnelltestzentrum an der Foto: A.P.O.

Was in Ahlen gut funktioniert, wird jetzt auch in Münster umgesetzt: Die A.P.O.-Beteiligungsgesellschaft mbh betreibt seit Wochenbeginn auf dem Parkplatz des „Hit-Marktes“ an der Geringhoffstraße 44 ein weiteres Corona-Schnelltestzentrum im „Drive-In-Prinzip“.

Das bereits am Ahlener Wersestadion erprobte Konzept funktioniert wie folgt: Testwillige fahren nach vorheriger Anmeldung unter www.muenster-schnelltest.demit dem Auto durch die eigens eingerichtete Teststraße, lassen sich – ohne das Fahrzeug zu verlassen – von medizinisch geschultem Personal einen Nasenabstrich machen und erhalten nach zirka 60 Minuten das Ergebnis bequem per E-Mail.

„Die Vorteile eines ,Drive-In-Testzentrums‘ liegen auf der Hand. Dadurch, dass während der gesamten Testung das Fahrzeug nicht verlassen wird, werden alle unnötigen Kontakte vermieden und das Risiko einer Infektion minimiert“, sagt Franz Bußmann. „Außerdem ist nicht nach jedem Durchgang eine Komplettdesinfektion der Umgebung nötig.“ Durch die vorherige Registrierung und Bezahlung per Internet können noch weitere Kontakte vermieden werden. „Selbstverständlich ist aber auch vor Ort eine kontaktlose oder Barzahlung möglich.“

Leitung obliegt einem Mediziner

Das münsterische Testzentrum steht – wie in Ahlen – unter der ärztlichen Leitung von Markus Koyro, Arzt und Inhaber der MIGA Ahlen. Die Labordiagnostik wird unterstützt durch die Partus Hit-Apotheke.

Der Preis für die Testung beträgt 35 Euro bei vorheriger Registrierung im Internet, bei Registrierung vor Ort wird eine Servicegebühr von 5 Euro fällig. Firmenkunden, die ihre Mitarbeiter testen wollen, erhalten Sonderkonditionen.

Das Schnelltestzentrum in Ahlen ist weiterhin täglich zwischen 17 und 19 Uhr oder nach vorheriger Absprache, zum Beispiel für die Testung von Firmen-Belegschaften, geöffnet.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7765687?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker