Glückliche Gewinnerin beim Wilsberg-Adventskalender
Ricarda Beltermann freut sich über Fahrrad

Münster -

Hartnäckigkeit zahlt sich manchmal aus: Seit fünf Jahren ist Ricarda Beltermann jedes Jahr beim Wilsberg-Adventskalender dabei, fiebert mit, ob sie etwas gewonnen hat. Das Corona-Jahr 2020 brachte ihr in dieser Hinsicht großes Glück – sie holte den Hauptpreis.

Sonntag, 17.01.2021, 21:00 Uhr
Ricarda Beltermann, Peter Hürter und Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle (v.l.) bei der coronakonformen Gewinnübergabe.
Ricarda Beltermann, Peter Hürter und Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle (v.l.) bei der coronakonformen Gewinnübergabe. Foto: pd

„Alle Jahre wieder“ haben die Wilsberg-Adventskalender in der Familie von Ricarda Beltermann Tradition – wie in den vergangenen fünf Jahren haben sie und ihre Geschwister von ihren Eltern ein Exemplar geschenkt bekommen.

Mit Spannung klickte sie sich täglich im Advent auf die Website der Krebsberatungsstelle. Am Heiligabend konnte sie ihr Glück dann kaum fassen: Sie hatte den Hauptpreis, ein Fahrrad im Wert von 1000 Euro, gewonnen. Jetzt freute sie sich riesig, den Gutschein bei Fahrrad XXL Hürter einlösen zu können.

Neue Folge von Wilsberg: "Alles Lüge"

1/22
  • Wieder wird Alex (Ina Paule Klink, r.) für investigative Zwecke von Wilsberg (Leonard Lansink, l.) auf Mission geschickt, diesmal zum Dermatologen Dr. Nied-Cremer.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Alex (Ina Paule Klink, r.) wundert sich, dass Wilsberg (Leonard Lansink, l.) das lokale Klatschblatt studiert. Laut Wilsberg geht es dabei aber nur um die Recherche über verdächtige Personen.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Anna (Rita Russek, r.) ordnet an, dass Overbeck (Roland Jankowsky, l.) das Haus der Ärztin observieren soll – notfalls auch die ganze Nacht.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Wilsberg (Leonard Lansink, l.) schlägt vor, dass Alex (Ina Paule Klink, M.) bei "Beiderbeke News" pro bono anheuert, für Recherchezwecke natürlich. Ekki (Oliver Korittke, r.) hält das für eine Schnapsidee.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Als Wilsberg (Leonard Lansink, r.) und Ekki (Oliver Korittke, M.) einen entspannenden Einkauf auf dem Wochenmarkt machen, wird Ekki von dem Mechaniker Hartung (Johannes Zeiler, l.) plötzlich heftig beschuldigt, ihn durch Steuernachzahlungen in den Ruin getrieben zu haben.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Ekki (Oliver Korittke, M.) und Alex (Ina Paule Klink, r.) bieten dem insolventen Kfz-Mechaniker Hartung (Johannes Zeiler, l.) an, dass sie gemeinsam gegen "Beiderbeke News" klagen können. Das virale Video von Ekki und Hartung soll nicht weiter verbreitet werden.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Alex (Ina Paule Klink, r.) und Ekki (Oliver Korittke, l.) sind davon überzeugt, dass sie gegen "Beiderbeke News" eine Chance haben.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Hartung (Johannes Zeiler) will nichts von einer Zusammenarbeit wissen und wirft seine Gäste aus seiner Werkstatt.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Anna Springer (Rita Russek, l.) und Overbeck (Roland Jankowsky, r.) beobachten das Haus von Britta Lüders. Anna missfällt die charmante Art, wie Wilsberg mit der Ärztin umgeht.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Wilsberg (Leonard Lansink, l.) will herausfinden, wer hinter der Hetzkampagne gegen Ärztin Britta Lüders (Brigitte Zeh, r.) steckt.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Paul Schlächter (Wolfgang Maria Bauer, r.) hat sich Zutritt zu "Beiderbeke News" verschafft, wird jedoch erwischt und von Mavie (Amelie Plaas-Link, l.) mit asiatischer Kampfkunst vertrieben.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Beiderbeke (Andreas Pietschmann, l.) findet Alex (Ina Paule Klink, r.) nicht nur als Anwältin interessant. Diese hat aber andere Absichten als Beiderbeke sich wünscht.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Beiderbeke (Andreas Pietschmann, l.) stellt Alex (Ina Paule Klink, M.) den Dermatologen Dr. Wotan Nied-Cremer (Martin Horn, r.) vor, der ein großer Unterstützer von "Beiderbeke News" ist.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Alex (Ina Paule Klink) begleitet Beiderbeke zu einem Treffen mit seinen Sponsoren.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Ekki (Oliver Korittke, l.) ist entgeistert, als Alex (Ina Paule Klink, 2.v.l.) ihm zeigt, dass ein unvorteilhaftes Video von ihm viral gegangen ist. Anna (Rita Russek, 2.v.r.) und Wilsberg (Leonard Lansink, r.) lesen interessiert die bösen Kommentare.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Wilsberg (Leonard Lansink) sammelt Informationen.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • In ihrer Praxis verarztet Frau Dr. Lüders (Brigitte Zeh, l.) den obdachlosen Paul Schlächter (Wolfgang Maria Bauer, r.), den Wilsberg (Leonard Lansink, M.) nach einer Auseinandersetzung auf dem Markt zu ihr gebracht hat.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Wilsberg (Leonard Lansink, r.) sucht Dr. Lüders (Brigitte Zeh, l.) in ihrer Praxis auf, um ihr schlechte Nachrichten zu überbringen.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Beiderbeke (Andreas Pietschmann, M.), der Betreiber des alternativen Nachrichtenblogs „Beiderbeke News“, hält eine Rede vor seinen Unterstützern.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Beiderbeke (Andreas Pietschmann) erhält während seiner Rede eine SMS, die besagt, dass ein Journalist ermordet wurde.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Die Redakteurinnen von "Beiderbeke News" Mavie (Amelie Plaas-Link, r.) und Valerie (Valerie Stoll, l.) kennen sich mit alternativen Wahrheiten aus. Wilsberg (Leonard Lansink, M.) verwickelt beide in ein Gespräch.

    Foto: Thomas Kost/ZDF
  • Zwischen Fake-News und Hetzkampagnen im Netz ermittelt Wilsberg (Leonard Lansink) in einem sehr realen Mordfall.

    Foto: Thomas Kost/ZDF

Der Wilsberg-Adventskalender ist eine Benefizaktion der Krebsberatungsstelle, bei der an jedem Tag im Advent mehrere tolle Preise gewonnen werden können. 2020 fand die Aktion zum fünften Mal mit großem Erfolg statt, heißt es in einer Mitteilung der Krebsberatung.

Vielseitige und hilfreiche Unterstützung

Peter Hürter hatte sich gern bereit erklärt, einen großzügigen Hauptpreis zur Verfügung zu stellen. Und auch in der Umsetzung zeigte er sich nun sehr großzügig, denn die Gewinnerin konnte ihren Preis ganz nach ihren Bedürfnissen einlösen.

Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle, freute sich mit der Gewinnerin und bedankte sich bei Peter Hürter, der bereits viele Benefizaktionen der Krebsberatungsstelle tatkräftig unterstützt hat. Die Erlöse der Benefizveranstaltungen tragen dazu bei, dass das Unterstützungsangebot der Krebsberatungsstelle finanziert werden kann.

Krebskranke Menschen und ihre Angehörigen erhalten in der Beratungsstelle vielseitige und hilfreiche Unterstützung. Informationen zum Angebot gibt es unter  62 56 20 10.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7771039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker