Schallemissionen
Messungen an der Windenergieanlage Loevelingloh

Münster -

Das umstrittene Windrad Loevelingloh steht nachts still - zumindest normalerweise. In der Nacht vom 19. auf den 20. Januar sollen Schallemissionsmessungen erfolgen.

Dienstag, 19.01.2021, 18:30 Uhr aktualisiert: 19.01.2021, 20:12 Uhr
Schallemissionen: Messungen an der Windenergieanlage Loevelingloh
Foto: dpa (Symbolbild)

An der Windenergieanlage Loevelingloh werden heute Nacht vom 19. den 20. Januar 2021 aufgrund von günstigen Wetterbedingungen einmalig Schallemissionsmessungen erfolgen. Daher hat die Bezirksregierung Münster den Betrieb der Anlage von 22 Uhr bis 6 Uhr zugelassen, wie es in einer Mitteilung heißt.

Hintergrund der Messung sei die Überprüfung, ob die im letzten Jahr festgestellte Tonhaltigkeit der Windenergieanlage, die im Juli 2020 zur Betriebsuntersagung des Nachtbetriebs durch die Bezirksregierung führte, mit den durchgeführten Maßnahmen an der Anlage behoben werden konnten.

Über die endgültige eine Wieder-Zulassung des Nachtbetriebs werde erst nach Durchführung dieser und weiterer Messungen und Auswertung der Messergebnisse entschieden. Über das Ergebnis und die Wiederzulassung des Nachtbetriebes wird die Bezirksregierung rechtzeitig informieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7774503?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker