Supermarkt am Bohlweg
Täter wollen Zigaretten im Wert von 10.000 Euro stehlen

Münster -

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstagabend versucht, kistenweise Zigaretten aus einem Supermarkt zu stehlen. Dabei handelte er nicht wohl nicht alleine: Sein mutmaßlicher Komplize half mit einem Ablenkungsmanöver.

Montag, 25.01.2021, 15:00 Uhr aktualisiert: 26.01.2021, 13:47 Uhr
Supermarkt am Bohlweg: Täter wollen Zigaretten im Wert von 10.000 Euro stehlen
Foto: dpa (Symbolbild)

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Samstagabend gegen 19.30 Uhr versucht, Zigaretten im Wert von mehr als 10.000 Euro aus einem Supermarkt am Bohlweg zu stehlen. Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. 

Einer der Täter habe einen Kassierer in ein Gespräch verwickelte. So konnte der andere eine Tür zum Büro der Filiale aufhebeln. "Aus diesem packte er Kartons mit Zigarettenstangen in einen Einkaufswagen und versuchte den Laden mit der Beute durch den Eingangsbereich zu verlassen", heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Der Kassierer bemerkte den Fluchtversuch des Täters, sprang auf und rannte ihm hinterher. Vor dem Markt ließ der Dieb von dem Wagen ab und verschwand zu Fuß in Richtung Beldensnyderweg. Sein mutmaßlicher Komplize verließ den Supermarkt unauffällig, nachdem er einem Zeugen geholfen hatte, die aus dem Einkaufswagen gefallene Beute wieder einzusammeln. Später ließ er die Zigaretten auf dem Parkplatz zurück.

Der Haupttäter ist etwa 35 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß, hatte eine stämmige Figur mit sichtbarem Bauchansatz und trug einen langen, bis zu den Knöcheln reichenden, beigen Mantel. Sein mutmaßlicher Mittäter ist circa 35 Jahre alt, 1,95 bis 2 Meter groß, hatte eine kräftige Figur und kahl rasierte Haare. Er war mit einer dunklen Jacke bekleidet und sprach Deutsch mit leichtem Akzent.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7783233?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker