Nach dem Schneefall
Winterdienst der AWM: Jetzt sind die Nebenstraßen dran

Münster -

Die meisten Hauptverkehrsstraßen sind mittlerweile recht gut befahrbar. Viele Radwege und Nebenstraßen sind aber noch immer von Schnee bedeckt. Das werde sich aber in den kommenden Tagen ändern, versprechen die Abfallwirtschaftsbetriebe. [mit Video] Von Martin Kalitschke
Mittwoch, 10.02.2021, 18:50 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.02.2021, 18:50 Uhr
Der Bült war am Mittwochmittag zwar schon geräumt – der Radweg (r.) lag allerdings noch unter einer dicken Schneedecke.
Der Bült war am Mittwochmittag zwar schon geräumt – der Radweg (r.) lag allerdings noch unter einer dicken Schneedecke. Foto: Oliver Werner
Mittwochmittag in der Innenstadt. Auf den meisten Hauptverkehrsstraßen ist der Schnee verschwunden – oder hat sich in eine dünne, graue Matschschicht verwandelt. Etliche Radwege sind allerdings noch nicht geräumt – so an der Neubrückenstraße oder am Bült. Viele Bürgersteige sind nur mühsam auf schmalen, rutschigen Pfaden passierbar. Und auch etliche Nebenstraßen sind nach wie vor mit Schnee bedeckt. Fragt man Menschen, die in der Innenstadt unterwegs sind, so sind die Meinungen geteilt. Ein Paketbote kritisiert, dass nach wie vor abseits der Hauptverkehrsstraßen praktisch „nichts geht“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7812830?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7812830?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker