Digitaler Unterricht
Beschluss über 11.700 Tablets begeistert Schulleiter

Münster -

Die Schulleiter städtischer Schulen sind glücklich, dass die Stadt die Kinder und Jugendlichen nun großzügig mit Leih-iPads für den digitalen Unterricht ausstattet. Fast alle Schulen – eine Schulform wird bei dem Beschluss ausgespart. Von Karin Völker
Samstag, 27.02.2021, 17:30 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 27.02.2021, 17:30 Uhr
Fast alle Schülerinnen und Schüler in Münster werden künftig ein iPad bekommen.
Fast alle Schülerinnen und Schüler in Münster werden künftig ein iPad bekommen. Foto: dpa (Symbolbild)
Die Schulen wurden zuletzt nicht eben überschüttet mit guten Nachrichten. Die Botschaft aus dem Rathaus von Dienstagabend aus dem Schulausschuss macht fast alle Schulen ausnahmsweise einmal richtig froh. Die Stadt wird, wie berichtet, 11 700 iPads für ihre allgemeinbildenden Schulen als Leihgeräte für die Schülerinnen und Schüler anschaffen. Ein großer Teil der Kinder und Jugendlichen aller Schulformen soll nach den Sommerferien über ein eigenes Leihgerät für den Unterricht in allen Fächern zur Verfügung haben. Geräte sollen zum neuen Schuljahr kommen Das ist es den Sprechern der Schulformen – von Grundschule bis Gymnasium – wert, ausdrücklich Stellung zu beziehen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7840228?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7840228?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker