Deutsche Fernsehlotterie
Münsteranerin gewinnt 100.000 Euro

Münster -

Losglück für Münsteranerin: Eine Frau hat bei der Deutschen Fernsehlotterie 100.000 Euro gewonnen. Um 17.59 Uhr am Sonntagabend wurde ihr Los gezogen. 

Dienstag, 02.03.2021, 10:00 Uhr
Per Glücksrad werden die Gewinnzahlen bei der Fernsehlotterie ermittelt.
Per Glücksrad werden die Gewinnzahlen bei der Fernsehlotterie ermittelt. Foto: Deutsche Fernsehlotterie

Eine Frau aus Münster hat 100.000 Euro bei der Deutschen Fernsehlotterie gewonnen. Im zweiten Rang der Wochenziehung wurde ihr Mega-Los am Sonntag um genau 17.59 Uhr gezogen. Weitere 100.000 Euro gingen in der Prämienziehung nach Oberhausen, Achern und Neuwied. 2020 wurden durchschnittlich über 4,7 Millionen Euro pro Monat als Gewinn ausgeschüttet.

Präsentiert werden die Gewinnzahlen von Projekten der Soziallotterie, die dank des Einsatzes der Mitspielerinnen und Mitspieler gefördert werden können. Am Sonntag präsentierte das Erfurter „Jesus-Projekt“, das Kinder fördert und Familien stärkt, seine Arbeit. Mit 100.000 Euro wurde der Bau eines Familienzentrums in einem Plattenbaugebiet Roter Berg, in dem 60 Prozent aller Kinder in Familien leben, die auf Sozialleistungen angewiesen sind, gefördert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7844729?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker