Nächste E-Bus-Linie 8
Die Ladestation entsteht in Coerde

Münster -

Erst die Linie 14, dann die Linie 11 – demnächst tritt die Linie 8 zwischen Wolbeck und Coerde als Elektrobus-Linie an. Die dazu erforderliche Ladestation soll in Coerde entstehen.

Freitag, 05.03.2021, 20:00 Uhr
Auf der Linie 8 fahren ab Herbst 2021 elektrische Gelenkbusse zwischen Wolbeck und Coerde.
Auf der Linie 8 fahren ab Herbst 2021 elektrische Gelenkbusse zwischen Wolbeck und Coerde. Foto: Stadtwerke Münster

Die Stadtwerke machen Tempo bei der Umstellung auf Elektrobusse: Noch in diesem Jahr sollen erste Elektrobusse auf der Linie 8 fahren. Diese führt von Coerde durch das Kreuzviertel zum Hauptbahnhof und weiter über den Albersloher Weg sowie durch Gremmendorf und Angelmodde nach Wolbeck.

„Mit der Linie 8 steht nun bereits die dritte reine Elek­trobuslinie vor der Tür. Davon profitieren nicht nur die Fahrgäste, sondern auch alle Anwohner der Busstrecke“, sagt Frank Gäfgen , Geschäftsführer Mobilität der Stadtwerke. Die Strategie des kommunalen Unternehmens sieht vor, bis 2029 die komplette eigene Flotte auf die neue Antriebstechnik umzustellen.

Erste Arbeiten für die neue Elektrobus-Linie beginnen laut Pressemitteilung im Frühjahr an der Buswende in Coerde, an der die Linie 8 endet. Dort errichten die Stadtwerke eine Schnellladestation, an der die Busse ihre Batterien während der Standzeit mit Ökostrom aufladen können. Die Arbeiten sollen bis Herbst 2021 abgeschlossen werden, zeitgleich erhalten die Stadtwerke neue E-Busse für die Linie 8. Diese ist rund 18 Kilometer lang; an der anderen Endhaltestelle in Wolbeck wird keine Ladestation gebaut. Die Reichweite der Busse sei groß genug, heißt es.

Eine 90-prozentige Förderung für die Ladestation erhalten die Stadtwerke vom Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und dem NRW-Verkehrsministerium. „Ohne die notwendige Infrastruktur können wir die Elektrobusse nicht einsetzen. Ladestationen im Liniennetz und auf dem Betriebshof sind daher absolut notwendig“, so Frank Gäfgen. Eine Selbstverständlichkeit für die Stadtwerke sei die bunte Gestaltung der Station.

Ab Herbst werden regelmäßig Fahrten der Linie 8 von E-Bussen und einzelne noch von Dieselbussen durchgeführt. „Wir haben inzwischen viel Erfahrung im E-Bus-Einsatz und wissen, worauf es ankommt. Sobald die Fahrzeuge in Münster eingetroffen und durch unsere Werkstatt ausgerüstet sind, können wir sie auch einsetzen“, sagt Betriebsleiter Eckhard Schläfke.

Erfahrungen mit E-Bussen haben die Stadtwerke bereits ab 2015 gesammelt, als sie die Linie 14 elektrifiziert haben. Kamen damals noch Prototypen zum Einsatz, liefern die Hersteller inzwischen serienreife Fahrzeuge. Für die Linie 8 werden sechs Bussen angeschafft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7852620?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker