Start ins dritte Corona-Semester
Vorlesungsbeginn: Präsenz bleibt die Ausnahme

Münster -

Am Montag beginnt die Vorlesungszeit im Sommersemester – wegen der Pandemie erneut fast ausschließlich als Fernstudium. Immerhin ein bisschen Leben soll künftig in Uni und FH zurückkehren: Einige Präsenzveranstaltungen sollen durch Tests abgesichert werden, Lernräume im Freien sind in Planung. [mit Video] Von Karin Völker
Mittwoch, 07.04.2021, 18:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 07.04.2021, 18:30 Uhr
Auch im jetzt beginnenden Sommersemester bleiben die Hörsäle der Universität und auch der FH Münster nach derzeitigen Stand der Pandemie leer. Das Online-Studium geht weiter.
Auch im jetzt beginnenden Sommersemester bleiben die Hörsäle der Universität und auch der FH Münster nach derzeitigen Stand der Pandemie leer. Das Online-Studium geht weiter. Foto: Oliver Werner
Am Montag (12. April) startet an der Westfälischen Wilhelms-Universität die Vorlesungszeit, es beginnt das dritte Corona-Semester. Wieder werden die Studierenden den ganz überwiegenden Teil der Lehrveranstaltungen online verfolgen. „Bis Pfingsten in allen Fächern ganz sicher“, sagt WWU-Sprecher Norbert Robers. Die Corona-Schutzverordnung für die Hochschulen in NRW lasse leider keine andere Möglichkeit zu. Immerhin einen Vorteil sieht Robers; „Der digitale Lehrbetrieb ist eingespielt, online Lernen und Lehren für die meisten inzwischen Routine.“ Planungssicherheit Die große Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät hat sich schon vor Semesterbeginn auf den Digitalbetrieb bis zum Semesterende festgelegt – auch wenn bis dahin wieder mehr Präsenz möglich sein sollte. „So haben alle Beteiligten Planungssicherheit“, begründet Robers.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7905221?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7905221?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker