Spende für „Frauenhaus und Beratung“
Lisa Feller gewinnt bei Pilawas Quiz

Münster -

Komödiantin Lisa Feller liebt das Quiz. Und sie unterstützt seit Jahren in Münster den Verein "Frauenhaus und Beratung" in Münster. Jetzt konnte sie beides verbinden.

Dienstag, 13.04.2021, 21:30 Uhr
Lisa Feller (r.) hat in Jörg Pilawas Quizsendung 7500 Euro gewonnen, die sie sie dem Verein Frauenhaus und Beratung spendet. Inés Gutschmidt (l.) dankt mit einem opulenten Blumenstrauß.
Lisa Feller (r.) hat in Jörg Pilawas Quizsendung 7500 Euro gewonnen, die sie sie dem Verein Frauenhaus und Beratung spendet. Inés Gutschmidt (l.) dankt mit einem opulenten Blumenstrauß. Foto: kv

Bei Eckhart von Hirschhausen hat Lisa Feller , münsterische Komikerin, Schauspielerin und Moderatorin, schon einmal 25 000 Euro gewonnen, in der vorigen Woche war sie mit dem Stuttgarter Comedian-Kollegen Özdan Cosar in Jörg Pilawas Quiz-Sendung eingeladen.

Viele fieberten vor dem Bildschirm mit – ganz besonders Inés Gutschmidt vom Verein „Frauenhaus und Beratung“ Münster. das Daumendrücken hat sich gelohnt: Das Team Feller/Cosar gewann 15 000 Euro – Geld, das die Prominenten in der Sendung an gemeinnützige Organisationen spenden.

"Schöner Notgroschen"

Lisa Feller ist seit vielen Jahren für den Verein. der die Arbeit des autonomen Frauenhauses in Münster koordiniert und Frauengewaltschutzprojekte anschiebt, aktiv. „Und nun haben wir schönen Notgroschen“, freut sich Inés Gutschmidt.

Hätte Feller gewusst, dass das weltweit seit 1953 jährlich stattfindende größte Tulpenfestival nicht wie vermutet in Südafrika, sondern in Kanada stattfindet, hätte das Quizduo 50 000 Euro, den Höchstgewinn für wohltätige Zwecke, erspielt. „Macht gar nichts“, lacht Inés Gutschmidt. Sie freut sich riesig darüber, für die Belange gewaltbedrohter Frauen mit Lisa Feller eine inoffizielle Schirmherrin und Sponsorin gefunden zu haben.

Feller spendet auch seit Jahren einen Teil aus dem Verkauf ihrer Bücher an den Verein, veranstaltete 2019 mit Carolin Kebekus und den Zucchini-Sistaz in der Halle Münsterland eine von 40 in ganz Deutschland gleichzeitig laufenden Shows von Frauen für Frauen. Auch hier floss der Erlös teilweise zum Verein „Frauenhaus und Beratung“.

Lisa Feller fehlt das Publikum

Plant sie weitere Auftritte in Quizsendungen mit Spendenpotenzial? Lisa Feller hätte nichts dagegen. „Ich liebe Quiz“, sagt die Schnellrednerin und -Denkerin. Und: Sie habe gerade mehr Zeit als sonst – Corona lässt auch TV-affine Künstlern wie Feller nicht ungeschoren. Keine Live-Auftritte, kein Publikum: „Das macht mir sehr zu schaffen“, sagt Feller. Am 24. April ab 21.45 Uhr können Fans sie in den „Mitternachtsspitzen“ im WDR-Fernsehen sehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7914615?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker