Unfall am Düesbergweg
Polizei sucht vermutlich verletztes Mädchen

Münster -

Nach einem Verkehrsunfall am Düesbergweg ist die Polizei in Münster auf der Suche nach einem etwa acht Jahre alten Mädchen. Das Kind wurde bei dem Unfall vermutlich verletzt.

Dienstag, 20.04.2021, 14:00 Uhr
Unfall am Düesbergweg: Polizei sucht vermutlich verletztes Mädchen
Nach einem Unfall am Düesbergweg ist die Polizei auf der Suche nach einem Mädchen. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Polizei in Münster ist auf der Suche nach einem Mädchen, das am Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall am Düesbergweg vermutlich verletzt wurde. Um 12.30 Uhr ist es nach Angaben der Polizei am vergangenen Freitag zu dem Verkehrsunfall gekommen.

Eine 57-jährige Autofahrerin war demnach in Richtung Clemens-Hospital unterwegs, als plötzlich ein circa acht Jahre altes Mädchen zwischen geparkten Autos auf die Straße lief und mit dem Auto zusammenstieß. Die Frau habe daraufhin ihr Auto gestoppt, das Mädchen getröstet und einen Zettel mit ihrem Namen sowie ihrer Anschrift hinterlassen. Erst später meldete sie den Unfall der Polizei.

Beschreibung des Mädchens

Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Mädchen und ihren Eltern. Da Kind ist etwa acht bis neun Jahre alt, 1,40 Meter groß und schlank. Es hat hellblaue Augen und dunkles schulterlanges Haar. Es trug braune Stiefel mit Klettverschluss und eine Jacke in rosa mit einem Muster. Hinweise nimmt die Polizei unter 0251/2750 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7925851?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker