Polizei sucht Zeugen
17-Jährige schlägt Angreifer am Aasee in die Flucht

Münster -

Angriff auf Jugendliche am Aasee: Eine 17-Jährige hat am Montagabend zwei Männer in die Flucht geschlagen, die sie angegriffen hatten. Die Polizei sucht Zeugen.

Dienstag, 20.04.2021, 14:23 Uhr aktualisiert: 20.04.2021, 15:02 Uhr
Polizei sucht Zeugen: 17-Jährige schlägt Angreifer am Aasee in die Flucht
Am Montagabend wurde eine Jugendliche in der Nähe der Aaseekugeln von zwei Männern angegangen. Foto: Oliver Werner (Archivbild)

Eine 17-jährige Münsteranerin hat am Montag gegen 20.30 Uhr zwei Angreifer in die Flucht geschlagen. Die Jugendliche schob nach Polizeiangaben ihr Fahrrad im Bereich der Aaseekugeln in Richtung Weseler Straße, als ein Unbekannter von vorne an die Frau herantrat und sie ansprach. Die 17-Jährige verstand aber nichts, da sie über Kopfhörer Musik hörte. Plötzlich kam ein weiterer Mann von hinten hinzu, schlug der 17-Jährigen gegen die Wange und griff ihr an den Hals.

Die Münsteranerin setzte sich, so berichtet die Polizei weiter, mit einem Schlag zur Wehr und traf den hinter ihr stehenden vermutlich im Gesicht. Die Unbekannten seien daraufhin geflüchtet.

Die Täter werden von der Polizei folgendermaßen beschrieben: Der Mann Täter ist dünn, etwa 1,70 Meter groß, hat dunkle Augen, einen Oberlippenbart und trug sportliche, schwarze Kleidung. Der Komplize ist etwa 1,95 Meter groß und etwas dicker. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-2750 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7926030?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker