Reaktionen auf Gutachten
Parteien fordern Aufklärung zum Flyover

Münster -

Das doppelte Gutachten (erst negativ, dann positiv) zum Verkehrsprojekt Flyover hat in Münster eine lebhafte Debatte ausgelöst. Die CDU warnt vor einem „Zerreden“ des Projektes, die anderen Parteien fordern Aufklärung. Von Klaus Baumeister
Dienstag, 04.05.2021, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 18:00 Uhr
Hier soll der Flyover gebaut werden.
Hier soll der Flyover gebaut werden. Foto: Oliver Werner
Die Ratsfraktionen von Grünen, SPD, FDP und Linken haben Stadtbaurat Robin Denstorff am Dienstag aufgefordert, die Vorgänge rund um das Verkehrsprojekt Flyover aufzuklären. Denstorff sei „aufgerufen, für Transparenz zu sorgen“, so der FDP-Fraktionschef Jörg Berens. Unsere Zeitung hatte berichtet, dass ein von der Stadt beauftragtes Gutachterbüro zwei Machbarkeitsstudien mit einander widersprechenden Empfehlungen erstellt hat. Im November 2020 hieß es nein, im April 2021 ja.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7949640?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7949640?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F
Nachrichten-Ticker