Vom Tod des Fahnenträgers
Hapé Schreiberhuber liest gestenreich Rilkes „Cornet“ im „Kleinen Bühnenboden“

Münster -

Es war ein kurzes Vergnügen – eine gute halbe Stunde lang war der österreichische Maler und Grafiker Hapé Schreiberhuber mit Rainer Maria Rilkes „Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke“ am Samstag im Kleinen Bühnenboden zu sehen. Aber Rilkes Text ist nun einmal nicht allzu lang, angeblich gar vom jungen Dichter in nur einer Nacht geschrieben, und Schreiberhuber verzichtete auf jedes verlängernde Brimborium.

Sonntag, 26.02.2012, 18:02 Uhr

Vom Tod des Fahnenträgers : Hapé Schreiberhuber liest gestenreich Rilkes „Cornet“ im „Kleinen Bühnenboden“
Expressive Gesten für einen ausdrucksvollen Text: Hapé Schreiberhuber im Kleinen Bühnenboden. Foto: heh

Zu Beginn und am Ende meditierten Violine und Klavier miteinander vom Zuspielband. Ein schwarz lackierter Stuhl, ein weißes Tuch und ein bisschen Licht reichten ihm als Kulisse und Requisite. Die emotionale Geschichte um den Kriegstod eines erst 18-jährigen Fahnenträgers hat Rilke hier in eingängige Worte gefasst, und Schrei­berhuber fand zu den Worten expressive Gesten. Trotzdem geriet das Ganze streckenweise mehr zu einem szenischen Hörbuch als einem Theaterabend. Doch durch die schauspielerische Unbefangenheit entstand zugleich ein besonderer Charme. Dadurch unterstrich Schreiberhuber die Aussagen des Textes und löste ihn zugleich, vielleicht unbewusst, von seiner Darstellung. Sanft österreichisch eingefärbt ließ er den jungen Soldaten noch einmal eine heiße Liebesnacht mit einer Gräfin erleben – darunter ging es in der literarischen Romantik ja selten – und anschließend mit brennender Fahne in den Tod ziehen. Schreiberhubers weißes Tuch wirkte da, in der Farbe der Unterhändler, krasser als das mutmaßlich flackernde Rot eines echten brennenden Fahnentuchs. Das Publikum war ohne jedes Rascheln und Räuspern bis zum Ende dabei und belohnte Schreiberhuber mit sehr herzlichem Applaus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/670047?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F696547%2F696549%2F
Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Polizei ermittelt nach Leichenfund: Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Nachrichten-Ticker