Bildende Künstler treffen Künstler am Herd
„Sozialpalast“ von Erik Biembacher macht Pizzeria Peppino zum Kunstort

Münster -

Der Name des Gastgebers ist selbst schon ein kleines Kunstwerk. Das Kunstprojekt „Sozialpalast“ gastiert die nächsten vier Wochen in der Pizzeria von „Peppino“ in der Gartenstraße. Und der Mann, der dem Restaurant seinen Namen gab, heißt eigentlich Guiseppe Tedesco – ein Sizilianer, der als Nachname „Der Deutsche“ trägt. Es wird sich zeigen, wer dann der wahre Künstler ist – zumal „Peppino“ auch singen kann.

Donnerstag, 12.04.2012, 19:04 Uhr

Ab morgen wird bildende Kunst in den Innenraum des italienischen Restaurants intervenieren, während der Restaurantbetrieb wie gehabt weitergeführt wird. Wie gehabt? Nicht ganz. Es darf sich niemand wundern, wenn die Deckenlampen unter den Tischen hängen oder „La Deutsche Vita“ in der Pizzeria Einzug hält. Ähnlich wie bei einer Pizza Quattro Stagioni werden die vier Monate auf vier münsterische Künstler aufgeteilt, die jeweils einen Monat den Gastronomieraum frei bearbeiten. Die „Künstler“ vom Herd stellten dabei eine Bedingung: Hände weg von unserer Küche! Denn: Der Restaurantbetrieb muss weiter gehen. Kunst als Erlebnisgastronomie? Das soll nicht sein. Gastronomie als Spielraum von Kunst und als bloße Selbsterfahrung beim Pizza-Essen schon eher, heißt es in der Pressemitteilung. Kunst im harten Alltag zwischen Tellerwaschen, Pizzabacken, Servieren und Essen. Wer von den Gästen bleibt übrig, wenn Kunst die Tische deckt? Und: Wer kommt danach noch einmal wieder? Das Projekt wird von den gemeinnützig/sozial arbeitenden Betrieben „Chance“ und „Rümpelfix“ mit Sachspenden unterstützt. Die Künstler und ihre Ausstellungszeiten: Gertrud Neuhaus (14. April bis 12. Mai), Michael Göring (19. Mai bis 16. Juni), Ursula Achternkamp (23. Juni bis 21. Juli) und Jae Pas (28. Juli bis 25. August). Die jeweiligen Vernissagen beziehungsweise Finissagen sind an den Samstagen. Die erste Vernissage ist am Samstag (14. April) um 18 Uhr im Peppino’s, Gartenstraße 51. Öffnungszeiten: täglich 11 bis 23 Uhr, ' 239 77 07.  | sozialpalast.de/kunst

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/701160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F696547%2F703700%2F
Nachrichten-Ticker