Volksbühnentaler an Sänger und Schauspieler vom Theater Münster vergeben
Favoriten machen das Rennen

Münster -

Der Volksbühnentaler geht an . . . die Favoriten. Die Besucherorganisation „Volksbühne“ hat ihre Publikumspreise ans Theater Münster vergeben: Gewählt wurden im Musiktheater Henrike Jacob, die damit bereits nach 2010, 2011 und 2012 ihren vierten Volksbühnentaler erhielt, und Juan Fernando Gutiérrez in seinem zweiten Jahr am Theater Münster. Im Schauspiel wurden wie schon 2013 Maike Jüttendonk und Florian Steffens ausgezeichnet, beide ebenfalls im zweiten Jahr in Münster.

Mittwoch, 25.06.2014, 17:06 Uhr

Verleihung des Volksbühnentalers im Theater (v. l.): Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson, Henrike Jacob, Juan Fernando Gutiérrez, Generalintendant Dr. Ulrich Peters, Maike Jüttendonk und Florian Steffens sowie Klaus Hayen (Vorsitzender der Volksbühne).
Verleihung des Volksbühnentalers im Theater (v. l.): Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson, Henrike Jacob, Juan Fernando Gutiérrez, Generalintendant Dr. Ulrich Peters, Maike Jüttendonk und Florian Steffens sowie Klaus Hayen (Vorsitzender der Volksbühne). Foto: Oliver Berg

Henrike Jacob sollte einen „vernünftigen“ Beruf (Lehrerin!) anstreben, machte aber dann doch ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf. Ihren vierten Volksbühnentaler erhielt sie für die Ann Trulove in „The Rake’s Progress“, die Mabel in „Die Piraten von Penzance “ und die Pamina in „Die Zauberflöte“!

Juan Fernando Gutiérrez kam 2012 mit Generalintendant Dr. Ulrich Peters an das Theater Münster . Der Kolumbianer wird bereits in seiner zweiten Saison ausgezeichnet für den Fieramosca in „Benvenuto Cellini“ und den Papageno in „Die Zauberflöte“.

Maike Jüttendonk war Stipendiatin der Studienhilfe des Deutschen Volkes. Für die Darstellung der Medea in „Das goldene Vlies“, des Käthchen in „The Black Rider“, der Rachel in „Ein Mann, zwei Chefs“ und der Ophelia in „Hamlet“ in dieser Spielzeit erhält sie bereits ihren zweiten Volksbühnentaler.

Florian Steffens machte vor seinem Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin von 2008 – 2012 ein freiwilliges soziales Jahr in England, lernte die Arbeit in einer Bäckerei kennen und belegte mehrere Semester Theatertechnik und Theaterpädagogik. Der Berliner arbeitete mit bekannten Regisseuren wie Leander Haußmann zusammen, auch an Hörspielproduktionen war er immer wieder beteiligt. Seit 2012 hat sich auch Florian Steffens mit seinen intensiven Auftritten in die Herzen des münsterschen Publikums gespielt. Auch er wird in seiner zweiten Spielzeit mit seinem zweiten Volksbühnentaler ausgezeichnet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2555075?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F2575595%2F4848605%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker