Gruppenausstellung in der B-Side
Künstler zeigen verschiedene Wesen

Münster -

Das ehemaliger Lebensmittellager auf der anderen Kanalseite hat sich zum Dauerkulturort entwickelt: An diesem Wochenende (22. bis 24. August) präsentiert sich die „B-Ings Art Exhibition“ in der B-Side. Die Ausstellung zeigt Werke verschiedener Künstler, die sich mit dem Thema „beings“ (Sein, Wesen, Dasein) auseinandersetzen.

Donnerstag, 21.08.2014, 08:08 Uhr

Der niederländische Künstler „Dracorubio“ erzählt kleine Geschichten in seinen Fotomanipulationen. Der Hamburger „ Tobias Wüstefeld “ kreiert kleine Welten oder eher Inseln in seinen 3D-Grafiken. „Miss Mary Moon “ thematisiert die Widersprüchlichkeit der Gesellschaft. Die Berliner Künstlerin wird Bilder mitbringen sowie auch eine Performance aufführen und Projektionen zeigen.

„Eduard Horn“ setzt sich in seinen Bildern mit der Identität auseinander. Dafür verwendet er sowohl digitale als auch analoge Techniken. „Peter Bröckers“ illustrative Bilder haben einen traumähnlichen Charakter. Ereignisse und Wesen überschneiden sich und gehen ineinander über. „Jan Huss“ zeigt digitale Arbeiten (eine Kombination aus 3D und Fotomanipulation), aber auch Druckgrafik und Zeichnungen. Die Zeichnungen von „Mich Tess“ entstehen spontan und intuitiv.

Zum Thema

Die Vernissage ist am Freitag (22. August) um 19 Uhr in der B-Side, Mittelhafen 42-44. Am Samstag ist die Ausstellung von 11 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 16 Uhr. Eintritt frei.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2685198?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F2575595%2F4848603%2F
Nach heftigen Gewittern kommt die Sommerhitze zurück
Ein Thermometer zeigt fast 36 Grad Celsius an - im Hintergrund blauer Himmel und Sonne.
Nachrichten-Ticker