Stabwechsel beim Westfälischen Kammerchor mit Konzert
Inna Batyuk folgt Markus Föhrweißer

Münster -

Der Westfälische Kammerchor gibt sein letztes Konzert unter dem Dirigat von Leiter und Mitbegründer Markus Föhrweißer. Nach über 37 gemeinsamen Jahren nimmt dieser seine Pensionierung als Leiter der Musikschule Ostholstein zum Anlass, um die künstlerische Leitung an Inna Batyuk (Chordirektorin am Theater Münster) zu übergeben.

Mittwoch, 04.11.2015, 18:11 Uhr

Markus Föhrweißer gibt sein Abschiedskonzert mit dem Westfälischen Kammerchor und übergibt an Inna Batyuk (kl. Bild).
Markus Föhrweißer gibt sein Abschiedskonzert mit dem Westfälischen Kammerchor und übergibt an Inna Batyuk (kl. Bild). Foto: Chor

Mit dem Konzert im Foyer des Museums für Kunst und Kultur gewähren Chor und Chorleiter vielseitige „Ein- und Ausblicke“ in ihre musikalische Arbeit. Sie präsentieren dem Publikum anspruchsvolle Werke von Brahms, Reger, Rossini, Rautavaara sowie Badings und damit einen exklusiven Querschnitt durch die europäische Chormusik des 19. und 20. Jahrhunderts, mit der sich der Chor in den vergangenen Jahrzehnten einen Namen gemacht hat. Mit über 400 Konzerten im In- und Ausland, neun WDR-Aufnahmen und drei CD-Einspielungen erlangte der Kammerchor mit seinem anspruchsvollen Repertoire geistlicher und weltlicher A-cappella-Musik auch überregional Bekanntheit, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das A-cappella-Konzert wird durch Professor Clemens Rave ( Münster ) ergänzt. Er wird ausgewählte Stücke der Sängerinnen und Sänger am Flügel begleiten.

„Nach fast vier Jahrzehnten gemeinsamer, sehr erfolgreicher Chorarbeit blicken wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die Zukunft. Natürlich sind wir von Markus‘ hervorragender Probenarbeit verwöhnt und blicken auf unvergessliche gemeinsame Jahre zurück. Gleichzeitig freuen wir uns aber auch sehr auf die zukünftige musikalische Arbeit mit Inna Batyuk, die uns schon jetzt mit ihrer Professionalität und Freude an der Musik begeistert“, so Ludger Bunse , Vorsitzender des Westfälischen Kammerchores: „Übrigens sind neue Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung immer und gerade jetzt sehr willkommen.“

Zum Thema

Das Konzert ist am Sonntag (8. November) um 20 Uhr im Landesmuseum am Domplatz. Karten gibt es ab 19 Uhr an der Abendkasse.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3607968?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F4848586%2F4848588%2F
Schlussakt in der Mitglieder-Affäre
In Bewegung: Die FDP-Kreispartei zieht von der Weseler Straße wieder an die Geringhoffstraße.
Nachrichten-Ticker