Kultur
Das Kulturquartier Münster – ein „Geschenk an die Stadt“

Die Kulturquartier Münster GmbH wurde im Januar 2015 ins Leben gerufen. Sie hat an der Rudolf-Diesel-Straße 41 in Münster ein Grundstück mit 2630 Quadratmetern erworben. Dort soll in den kommenden Jahren der Bau des Kulturquartiers Münster errichtet werden.

Dienstag, 28.06.2016, 17:06 Uhr

Das Kulturquartier Münster ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der wirtschaftliche Erfolg des Betriebes soll ausschließlich dem Gemeinwohl dienen. Denn alles, was dort erwirtschaftet wird, fließt in die Kulturarbeit zurück. Dazu gehören nach dem Verständnis der acht Gesellschafter auch ökologische Projekte. Durch Einnahmen aus der Vermietung ist der Betrieb des Kulturquartiers Münster unabhängig von öffentlichen Zuschüssen. Dafür sorgen außerdem die schlanke Organisation und die ehrenamtlichen Mitarbeiter. Grundgedanke: „Das Kulturquartier Münster leistet wertvolle Bildungs- und Kulturarbeit, es fördert soziale und kulturelle Initiativen. Es steht für die Eigenverantwortung und die Eigeninitiative selbstständiger Kulturschaffender, es fördert Gemeinschaft und Verantwortung gegenüber Mensch und Natur.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4118076?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F4848573%2F4848580%2F
Nachrichten-Ticker