Einklang-Philharmonie gastiert mit Trompeter Peter Mönkediek
Erstes Klassikorchester im Jovel

Münster -

Münsters Einklang-Philharmonie gastiert zur Freude des Managers Marvin Lindenberg als erstes klassisches Orchester in der legendären Jovel Music Hall am Albersloher Weg. Auf dem Programm stehen drei Kompositionen, die Atmosphäre schaffen.

Mittwoch, 17.08.2016, 06:08 Uhr

Joachim Harder ist der künstlerische Leiter und Dirigent der Einklang-Philharmonie, die Klassik an ungewöhnlichen Orten spielt.
Joachim Harder ist der künstlerische Leiter und Dirigent der Einklang-Philharmonie, die Klassik an ungewöhnlichen Orten spielt. Foto: Stefan Jung

Ein Crossover-Stück par excellence ist das Trompetenkonzert des Schweizers Daniel Schnyder , wie für den Raum und den Solisten Peter Mönkediek gemacht. Jazz und klassische Moderne, Instrumentalakrobatik und tiefes Bluesfeeling, Improvisation und vertrackte Rhythmik sind bei diesem Solisten bestens aufgehoben: Mönkediek ist Solotrompeter des WDR-Sinfonieorchesters, Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters sowie mehrerer renommierter Blechbläserensembles und Professor an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf .

Zu Beginn des Programms erklingt Arthur Honeggers romantisch-stilles Naturidyll „Pastorale d’été“: Holzbläser und Hornsoli stimmen in den Konzertabend ein, der schließlich im wilden Schottland endet, das Felix Mendelssohn Bartholdy 1829 bereist hatte. Seine 3. Sinfonie („Schottische“) erzählt davon. Die Stürme des ersten Satzes, das heitere Volksfest des zweiten, die elegischen Melodien des dritten Satzes und die Stimmungswechsel im Finale bleiben in Erinnerung.

Die Einklang-Philharmonie mit professionellen Musikern aus aller Welt, die im Münsterland leben, hat eine rasende Entwicklung genommen: Das Ensemble der freien, professionellen Szene wurde erst vor fünf Jahren gegründet und hat zunächst zwei Projekte pro Jahr realisiert. 2015 und 2016 gab es bereits sieben sowie zehn Konzerte mit jeweils vier Programmen bei den „Sinfonischen Wellen im Hafenviertel Münsters“ und umliegenden Orten wie Greven, Bocholt, Ahlen oder Harsewinkel. Das Konzept überzeugt das Publikum: Viele Konzerte sind ausverkauft, und auch die Werkeinführung direkt vor dem Konzert um 17.15 Uhr erfreut sich beim Publikum großer Beliebtheit.

Zum Thema

Das Konzert ist am 25. September um 18 Uhr im Jovel, Albersloher Weg. Karten gibt es im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt oder online: 

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4236919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F4848573%2F4848578%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker