Kultur
Lieder über Heim- und Fernweh

Münster -

„Dort, wo du nicht bist, ist das Glück“ heißt ein Konzertabend mit Liedern, die von Heimat und Fremde, Heimweh und Fernweh erzählen. In Zeiten von Flucht und Vertreibung gibt es für Interpreten und Zuhörende neue Zugänge zu dem alten Thema „Auszug in die Fremde“. Mit Liedern von Beethoven, Schubert, Schumann, Mendelssohn, Brahms, Grieg und Wolf stellen sich Nicole Janczak und Xinyi Zhang (beide Sopran) sowie Joel Urch (Bariton) ihrem Publikum vor. Die jungen Musikerinnen und Musiker studieren in den Klassen von Annette Kleine und Ulrich Rademacher.

Montag, 21.11.2016, 17:11 Uhr

Joel Urch
Joel Urch Foto: PR
Zum Thema

Das Konzert ist am Mittwoch (23. November) von 19 bis 21 Uhr im Franz-Hitze-Haus, Kardinal-von-Galen-Ring 50. Karten (10 / 7 Euro): ' 9 81 84 22.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4450244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F4848573%2F4848575%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker