Moderator zieht zur „Cloud“ am Germania Campus um
Adam Riese geht in die Wolke

Münster -

Nach zehn Jahren ständig ausverkauftem Pumpenhaus war klar: Dieses Theater ist zu klein für den Riesen. Darum gibt es die Adam-Riese-Show ab Herbst bei „Sound Lake City“ in der Konzerthalle „Cloud“ am Germania Campus. Das Konzept bleibt gleich.

Dienstag, 15.08.2017, 20:08 Uhr

Die Gäste der ersten Show im neuen Raum (v.l.): Klaus Otto Nagorsnik, Vittorio Alfieri und Fritz Eckenga.
Die Gäste der ersten Show im neuen Raum (v.l.): Klaus Otto Nagorsnik, Vittorio Alfieri und Fritz Eckenga. Foto: Philipp Wente

Nach zehn Jahren ständig ausverkauftem Pumpenhaus war klar: Dieses Theater ist zu klein für den Riesen. Darum gibt es die Adam-Riese-Show ab Herbst bei „Sound Lake City“ in der Konzerthalle „Cloud“ am Germania Campus. Das Konzept bleibt gleich: exzellente Musikern und interessanten Talk-Gästen – allesamt mit Münsterbezug. Zum Auftakt in den neuen Räumen kommen: Kabarett-Urgestein Fritz Eckenga, Rätselmeister Klaus Otto Nagorsnik und Finanzbeamter Vittorio Alfieri.

Klaus Otto Nagorsnik ist einer der erbarmungslosen Jäger in der ARD-Quiz-Show „Gefragt – Gejagt“. Seit über 30 Jahren ist er zudem Bibliothekar an der Stadtbücherei Münster. Der gebürtige Billerbecker ist mehrfacher Gewinner des Deutschland-Cups des Deutschen Quizvereins und war 2014 im Doppel Deutscher Quizmeister. Der Bibliothekar besitzt seit 25 Jahren keinen Fernseher mehr, denn sein Motto lautet: Lesen bildet besser. Klaus Otto Nagorsnik veranstaltet selbst seit Jahren in Münster ein eigenes Kneipenquiz.

Als Fritz Eckenga 1978 das Ensemble „Rocktheater N8chtschicht“ gründete, stellte er damit nicht nur die Weichen für die bundesrepublikanische Humorlandschaft neu, sondern auch die für sein eigenes Leben. Mit westfälischer Bodenständigkeit ist er in Dortmund verankert, so dass man sagen kann: Er ruhrt in sich selbst.

Vittorio Alfieri ist bei den Münsteranern besonders als Finanzamtsmuffel Grabowksi aus der Wilsberg-Reihe im ZDF beliebt. Hier spielt er den griesgrämigen Vorgesetzten von Ecki alias Oliver Korritke mit dem nötigen Augenzwinkern. In Fernsehen und Kino sah man den Schauspieler außerdem in „Beyond the Sea“ (Regie: Kevin Spacy), „Tatort“, „Die Straßen von Berlin“ oder zahlreichen Serien.

Die Showband bleibt „Markus Paßlick und seine original Pumpernickel“ mit Paßlick (Percussion), Jürgen Knautz (Bass) und Altfrid M. Sicking (Vibrafon); Gastsängerin ist Shubangi.

Zum Thema

Die erste Show im neuen Raum ist am 8. Oktober um 19 Uhr in der Cloud am Germania Campus. Karten gibt es im WN-Ticket-Shop am Prinzipalmarkt oder online.  | www.muenster-ticket.de

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5080290?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
Nachrichten-Ticker