Theaterakademie Köln eröffnet Standort in Münster
Schauspielschule im Kammertheater

Münster -

Die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Schauspiel Theaterakademie Köln expandiert und eröffnet zum Wintersemester 2017/18 eine Niederlassung in Münster.

Dienstag, 29.08.2017, 17:08 Uhr

Die Theaterakademie Köln eröffnet in Münster einen Standort; das freut den Kölner Robert Christott (l.) und den Münsteraner Andrej Lazarev (r.).
Die Theaterakademie Köln eröffnet in Münster einen Standort; das freut den Kölner Robert Christott (l.) und den Münsteraner Andrej Lazarev (r.). Foto: Christott

Die staatlich anerkannte Berufsfachschule für Schauspiel Theaterakademie Köln expandiert und eröffnet zum Wintersemester 2017/18 eine Niederlassung in Münster. Ein Schwerpunkt der Theaterakademie in Münster (TAM) ist die Ausbildung von Menschen mit Migrationshintergrund. Abschluss der vierjährigen Berufsausbildung ist ein staatlich genehmigtes Diplom in Schauspiel. Geleitet wird der Standort in Münster vom Schauspieler und Regisseur Andrej Lazarev . Ort für die Proben und die Arbeit ist vorerst das Kammertheater „Der kleine Bühnenboden“. Derzeit finden Castings für die erste Schauspielklasse statt.

Schulleiter der kölnschen Akademie ist Robert Christott: „Münster ist für seine kulturelle Dichte und professionelle Theaterlandschaft in Institutionen und in der freien Szene bekannt. Wir erhoffen uns spannende Kooperationen mit Bildungsinstitutionen und Kulturveranstaltern der Region.“ Für den Standortleiter in Münster, Andrej Lazarev, sollen die Schülerinnen und Schüler „wie künstlerische und gesellschaftliche Seismographen die Strömungen unserer Zeit aufzeigen und durch Theater, Film, Fernsehen oder Tanz abbilden – je nach Persönlichkeit“.

Die TAK bildet seit 1997 Schauspieler für Bühne, Film und Medien aus. Der Unterricht ist praxisnah und setzt sich insbesondere mit dem zeitgenössischen Theater auseinander. Auf die prekäre Situation freier Schauspielerinnen und Schauspieler reagiert die Schule unter dem Titel „Nur Mut!“ mit einem breiten Angebot aus Schauspiel, Regie, Dramaturgie und Kulturmanagement. Mittelfristig soll es Kooperationen mit lokalen Institutionen wie dem Theater Münster und dem Wolfgang-Borchert-Theater geben.

Zum Thema

Das nächste Vorsprechen für das Wintersemester 2017/18 ist am Donnerstag (31. August) von 17 bis 21 Uhr im Bühnenboden, Schillerstraße 48a. Kontakt: ' 01525 / 378 82 02.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5112061?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker