Theater X zeigt in der Meerwiese „Circus der Einsamkeit“
Ein besonderes Vergnügen

Münster -

Das generationsübergreifende Ensemble von Theater X hat ein neues Stück erarbeitet, das am 8. September im Theater in der Meerwiese seine Uraufführung erleben wird: „Circus der Einsamkeit“ – eine theatralische Attraktion in zwei Teilen.

Dienstag, 05.09.2017, 18:09 Uhr

Das Theater X präsentiert sein neuestes Stück im Theater in der Meerwiese.
Das Theater X präsentiert sein neuestes Stück im Theater in der Meerwiese. Foto: Alexander Becker

„Hereinspaziert! Hereinspaziert! Der Circus ist in der Stadt!“, heißt es. Doch was es in diesem Zirkus zu bestaunen gibt, das sind nicht tollkühne Trapezkünstler oder wagemutige Dompteure mit ihren wilden Tieren. Stattdessen wird dem Publikum in dieser theatralischen Manegen-Revue eine kaleidoskopartige Rundschau quer durch die Existenzen vereinsamter menschlicher Individuen dargeboten – mal lustig, mal anrührend, aber immer überaus persönlich. Ein Zirkus-Vergnügen der etwas anderen Art . . .

Regisseur und Autor Alexander Becker verspricht einen Theaterabend (140 Minuten mit einer Pause), der mit direkter Sprache und bewusster Überhöhung einen schonungslosen wie humorvollen Blick auf eine gesellschaftlich relevante Themenstellung wirft und dabei zugleich zu unterhalten weiß.

Die generationsübergreifende Amateurtheatergruppe Theater X bildet seit nunmehr zehn Jahren einen festen Bestandteil in Münsters Theaterszene. An den Städtischen Bühnen geboren und mittlerweile an der Meerwiese erwachsen geworden, liegt der Schwerpunkt der Gruppe seit ihren Anfängen in den Bereichen Stimmbildung, Körperhaltung, Entwicklung von Bühnenpräsenz und Improvisation für Mitwirkende jeden Alters. Die Altersspannweite reicht hierbei von 16 bis 75 Jahren. Nach jeder Premiere öffnet sich die Gruppe abermals für neue Mitglieder.

Zum Thema

Die Uraufführung ist am Freitag (8. September) um 20 Uhr im Theater in der Meerwiese, An der Meerwiese 25 (Coerde). Nächste Aufführungen: Sonntag (10. September) um 18 Uhr sowie Dienstag und Mittwoch (12. und 13. September) um 20 Uhr. Karten (10 Euro) :' 492 41 82.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5129758?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
Nachrichten-Ticker