Retrospektive Heinrich von den Driesch
Auf der Kunst Platz nehmen

Münster -

„Meine Figuren können tanzen,“ zitierte Dr. Martin Gesing, Leiter des Stadtmuseums Beckum, den Künstler Heinrich von den Driesch bei der Vernissage. Bis zum 28. September ist die Retrospektive „Da Capo“ des Steinfurter Künstlers in der Bezirksregierung am Domplatz zu sehen. Das bringt Farbe in die Bürgerhalle, ob Bild oder Skulptur, Möbel oder Lampe.

Sonntag, 16.09.2018, 15:06 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 15:06 Uhr
Künstler Heinrich von den Driesch mit Regierungsvizepräsidenten Dr. Ansgar Scheipers in, auf und vor seinem Werk.
Künstler Heinrich von den Driesch mit Regierungsvizepräsidenten Dr. Ansgar Scheipers in, auf und vor seinem Werk. Foto: Conlan

„Diese Räume sind nicht für die Kunst gemacht, aber die Kunst passt hier verdammt gut rein“, so schwärmte Gesing. Es werden Ausschnitte aus dem Lebenswerk des mittlerweile 76-jährigen Künstlers von den 1960er Jahren bis heute gezeigt. Bunt und vielfältig ist von den Drieschs Kunst, ob zwei- oder dreidimensional, mit interessanter Kombination von satten Farben, Gegenständen, Formen und menschlichen Körpern. Da steckt in der Tat eine Menge Bewegung in den Bildern. Gegenstände scheinen zu schweben, zu fliegen, und die menschlichen Körper sind mittendrin, dem Geschehen ausgesetzt.

Besucher werden nicht nur zum ausgiebigen Betrachten der Werke eingeladen, sondern dürfen sogar Platz nehmen auf bunten Stühlen, an originellen Tischen und unter außergewöhnlichen Lampen.

Regierungsvizepräsident Dr. Ansgar Scheipers begrüßte am Freitagabend die zahlreichen Gäste zur Vernissage. Er sprach von „so niveauvollen und reizvollen Einreichungen“ und der begeisterten Resonanz in der Jury. Und lobte den Künstler als „ausgezeichneten Namen in der Kunstszene“. Als durchgängiges Motiv der Werke nannte Scheipers den „Mensch in seinen Beziehungen zu anderen Menschen“.

Dieses ist die dritte Ausstellung in einer Reihe, die es sich zur Aufgabe macht, regionale Künstler vorzustellen. Von den Driesch wurde vom Kreiskulturamt des Kreises Steinfurt vorgeschlagen. Für das kommende Jahr endet die Vorschlagfrist am 15. Oktober dieses Jahres.

Zum Thema

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 8 – 16 Uhr im Foyer des Freiherr-vom-Stein-Hauses der Bezirksregierung Münster zu sehen.

...

 

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6055073?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
Fahrgast stiehlt Tageseinnahmen aus Bus
Geldbörse geklaut: Fahrgast stiehlt Tageseinnahmen aus Bus
Nachrichten-Ticker