„Flurstücke“: Générick Vapeur sucht Mitwirkende
Wer rollt 100 Fässer zum Dom?

Münster -

Ein gewöhnlicher Tag in der Innenstadt. Oder nicht? Auf ein Signal hin fällt ein künstlerisches Rollkommando ein. Horden blauer Frauen und Männer, die das Pflaster auf den Kopf stellen und die Straßen auf links krempeln. Wer bei diesen „Rock’n’Schock!“ mitmachen möchte: Das Straßentheater-Festival „Flurstücke“ sucht Mitwirkende.

Mittwoch, 05.06.2019, 17:26 Uhr
Für die Parade der Fässer sucht die französische Gruppe Générick Vapeur noch Mitspieler.
Für die Parade der Fässer sucht die französische Gruppe Générick Vapeur noch Mitspieler. Foto: David Street

Die französische Gruppe Générick Vapeur entfesselt in ihrer legendären Performance „Bivouac“ eine Street-Art-Attacke mit donnerndem Nachhall. 102 Blechfässer, 3 Musiker und 15 Komödianten versetzen Münster in den Ausnahmezustand. Und verschwinden so schnell, wie sie gekommen sind.

Schon bei der ersten Ausgabe der „ Flurstücke “ 2011 war Générick Vapeur eindrucksvoll vertreten. Unter anderem mit der Performance „Drôles d’Oiseaux“ (sinngemäß „Schräge Vögel“), die waschechte Autos mit Klammern an die Leine vor den Dom hängte. Das Spektakel „Bivouac“ ist jetzt zum ersten Mal überhaupt in Deutschland zu erleben. Dafür werden 15 bis 20 Amateure gesucht, die bei der Parade vom Servatiiplatz bis zum Domplatz mitmachen wollen. Interessierte werden in drei Workshops auf die Inszenierung vorbereitet: 19. bis 21. Juni jeweils von 18 bis 20 Uhr, die Show ist am 22. Juni (Samstag) von 22.30 bis 24 Uhr.

Générick Vapeur ist eine musikalische Straßentheater-Compagnie, die 1983 von Caty Avram und Pierre Ber­thelot gegründet wurde. Seit 2010 hat die Gruppe ihre kreative Basis in Marseille. Ihre fantasiesprühenden Stadtraum-Arbeiten beziehen gern schwere Maschinen und Gerät aller Art mit ein. Für die Produktion „Waterlitz“ (2012) errichtete Générick Vapeur beispielsweise ein fast 20 Meter hohes Totem aus Metallcontainern, die zum Schauplatz für überschießende Luftakrobatik wurden.

Zum Thema

Wer mitmachen will, kann sich anmelden unter: info@titanick.de oder ' 2 84 11 01. Ein Info-Abend findet am Dienstag (11. Juni) von 18 bis 19 Uhr im Festivalzentrum, Alter Steinweg 47 (gegenüber Stadtbücherei) statt.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6668579?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
14-Jähriger gerät bis zur Hüfte ins „Schlam(m)assel“
Mit vielen tröstenden Worten kümmerten sich die Helfer der Feuerwehr, des DRK-Rettungsdienstes und der Polizei um den 14-Jährigen, nachdem er aus der Schlammkuhle befreit worden war.
Nachrichten-Ticker