Kindertheater „Roter Hund“: Compagnie Krak begeisterte mit poetischer Clowneske „Viva Victor“
Kontaktfreudiger Bursche mit Hundeblick

Münster -

Dieser Victor ist ein echter Charmeur, dem man einfach nichts abschlagen kann. Und wenn ihn sein entwaffnendes Grinsen und sein treuer Hundeblick einmal nicht direkt ans Ziel seiner Wünsche führen, greift er kurz in die Hosentasche und hilft mit einem Spielzeugrevolver nach.

Sonntag, 14.07.2019, 16:52 Uhr aktualisiert: 21.07.2019, 16:18 Uhr
Victor (Dieter Missiaen, r.) hat auch schöne rote Hosenträger.
Victor (Dieter Missiaen, r.) hat auch schöne rote Hosenträger. Foto: Wolfgang A. Müller

Der ulkige Bursche, den Dieter Missiaen von der belgischen Compagnie Krak auf das Publikum loslässt, ist allerdings ein durchaus vielschichtiger und dazu noch äußerst kontaktfreudiger Charakter. Und das muss er auch sein, denn in der Clowneske „ Viva Victor “ warten einige knifflige Aufgaben auf ihn, die er alleine nicht lösen kann. Den Wohnwagen mit den knallgelben Seiten auf der Wiese hinter der Westfälischen Schule für Musik , vor dem sich zum Auftakt der schon traditionellen Kindertheaterreihe „Roter Hund“ zahlreiche gut aufgelegte kleine und große Zuschauer eingefunden hatten, hat Victor zum Geburtstag bekommen. Das ist schon an der großen roten Schleife zu erkennen, für deren umständliche Entfernung er sich gleich der Unterstützung eines Mädchens aus der vorderen Reihe vergewissert. Zur Belohnung erntet sie Konfetti und viel herzlichen Applaus. Da man bei Victor aber nie so genau weiß, wann er sich tölpelhaft, wann akrobatisch geschickt oder auch beides zugleich anstellt, sind reihenweise schreiend komische, turbulente und auch durchaus poetisch angehauchte Szenen unvermeidlich.

Mit fabelhaftem Instinkt rekrutiert Missiaen alias Victor geeignete, dem oft quirligen spaßigen Treiben geneigte Hilfskräfte bei seiner Schnitzeljagd nach dem verborgenen Schlüssel für das mobile Domizil. Eine gleich zu Beginn enthusiastisch „Mama!“ titulierte Frau darf währenddessen seine Jacke aufbewahren. Er findet einen männlichen Komplizen, mit dem er sturmhaubenbemützt und grotesk um den Wohnwagen herumstreicht und dann in diesen einbricht. Anschließend verdrücken beide kumpelhaft eine Banane. Allein das Angebot, das letzte Stückchen Mund zu Mund zu teilen, wird dankend abgeschlagen. Da hilft auch die vorgehaltene Knarre nicht. Wohl aber beim „Ausborgen“ eines Verlobungsrings für seine mit schmeichelnder Musik umworbene Braut, die Victor – natürlich ebenso – aus dem Publikum erwählt hat. Das war sich in seiner Begeisterung einig: Was für ein toller Geburtstag!

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6776983?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker