Theatergemeinde Münster
Intendant Ulrich Peters bemüht sich um Schadensbegrenzung

Münster -

In der kommenden Woche will sich die CTG-Theatergemeinde nach 65 Jahren auflösen. Generalintendant Ulrich Peters sorgt sich um treue Abo-Kunden und will sie auch weiterhin an die Bühne binden. Wird das gelingen? Von Johannes Loy
Freitag, 13.09.2019, 22:09 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 13.09.2019, 22:09 Uhr
Generalintendant Dr. Ulrich Peters hat Sorge, dass dem Theater durch die Auflösung der Theatergemeinde Abos wegbrechen.
Generalintendant Dr. Ulrich Peters hat Sorge, dass dem Theater durch die Auflösung der Theatergemeinde Abos wegbrechen. Foto: Oliver Werner
Theaterfest und Spielzeiterwachen haben Vorfreude geweckt, mit Verdis „Ein Maskenball“ geht am Samstag der Vorhang im Großen Haus des Theaters Münster zur Spielzeit 2019/20 auf.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6924962?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker