Sebastian Osterhaus eröffnet „Pop Up Artgallery“
Kunst für nur drei Wochenund einen guten Zweck

Münster -

Auf 630 Quadratmetern Ausstellungsfläche öffnet am Donnerstag im Herzen der Stadt die Ausstellung „Flirr.Good.Flur“ des Künstlers Sebastian Osterhaus in Münsters erster „Pop Up Artgallery“. In der Galerie werden in bester Innenstadtlage Arbeiten der Jahre 2016 bis 2019 im Mittelpunkt der rund 100 Werke umfassenden Ausstellung stehen. So reicht der Kosmos von großformatigen Öl-Bildern über spannungsreiche Grafiken bis hin zu kleinformatigen Collage- und Printarbeiten.

Freitag, 20.09.2019, 19:04 Uhr
Die verschwommenen Grenzen zwischen Mensch, Tier und Natur charakterisieren Gemälde von Sebastian Osterhaus.
Die verschwommenen Grenzen zwischen Mensch, Tier und Natur charakterisieren Gemälde von Sebastian Osterhaus. Foto: Osterhaus

Das Besondere der „Pop Up Artgallery“ ist die kurze Laufzeit. So wird die Ausstellung und die Artgallery bereits am 18. Oktober wieder enden und ihre Türen schließen. Verknüpft ist das ungewöhnliche Ausstellungs- und Galerieprojekt mit einer Spendenaktion. Ein Teil des Gesamterlöses wird nach Beendigung der Ausstellung an den Treffpunkt an der Clemenskirche für Menschen in sozialen Notlagen gespendet.

„Für Mitmenschen in sozialen Notlagen zählt jeder noch so kleine Anker der Hilfe“, heißt es in einer Pressemitteilung. Dem Künstler Sebastian Osterhaus ist es daher ein besonderes Anliegen das Galerieprojekt mit einer gemeinnützigen Hilfsaktion für Bedürftige zu verknüpfen. Der Treffpunkt an der Clemenskirche wurde 1978 von Clemensschwester Eveline begründet und ist bis heute ein Zufluchtsort für Menschen in sozialer Not.

Zum Thema

Die Vernissage ist am Donnerstag (26. September) um 17 Uhr in der „Pop Up Artgallery“, Alter Steinweg 47. Öffnungszeiten: mittwochs bis samstags von 12 bis 18 Uhr nach Vereinbarung.   | www.sebastian-osterhaus.com

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6945355?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
Was das „Bündnis für moderne Mobilität“ für Münster bringt
Oberbürgermeister Markus Lewe (r.) war am Donnerstag bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (M.) in Berlin zu Gast.
Nachrichten-Ticker