„How to date a feminist“ im Wolfgang-Borchert-Theater
Mit Wucht, Wonne und viel Herz

Münster -

Eine Frau trifft auf einen ziemlich devoten Mann, der sich ständig entschuldigt. Kann das gutgehen? Diese Frage verhandelt Samantha Ellis in ihrem Stück „How to date a feminist“. Und im Borchert-Theater kommt muntere Stimmung auf. Von Arndt Zinkant
Samstag, 28.09.2019, 14:52 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 28.09.2019, 14:52 Uhr
Frau trifft Mann – oder auch umgekehrt: Rosana Cleve und Johannes Langer spielen das überzeugend.
Frau trifft Mann – oder auch umgekehrt: Rosana Cleve und Johannes Langer spielen das überzeugend. Foto: Klaus Lefebvre
Träumen Frauen noch davon, dass ihr Herzbube beim Heiratsantrag auf die Knie sinkt? Manche wohl schon. Wenn der dann jedoch eine Entschuldigung „für das Patriarchat“ voranschickt, geht die Romantik ganz schnell flöten. Findet auch Kate, die sich ihren Steve ein bisschen weniger devot wünschen würde.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6963366?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F646285%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker