So., 16.09.2018

Wünsche für die Hafen-Südseite Lokale, Szene, Büro: Von allem etwas

Wünsche für die Hafen-Südseite: Lokale, Szene, Büro: Von allem etwas

Münster - Der sanierte Flechtheim-Speicher mit dem Borchert-Theater, schicke, neue Bürobauten, die Hafenkäserei – und ganz aktuell –, die Debatte über die Gestaltung der Uferflächen der Hafen-Südseite in den Ratsgremien, außerdem die Umwandlung des Hill-Speichers zum Domizil für die freie Szene: Die sogenannte B-Side entwickelt sich – und gefragt, was die Münsteraner sich hier wünschen Von Karin Völker


Sa., 15.09.2018

Wenn jetzt Kommunalwahl wäre CDU verliert, Grüne überholen SPD

Wenn jetzt Kommunalwahl wäre: CDU verliert, Grüne überholen SPD

Münster - Zwei Jahre sind noch Zeit bis zur nächsten Kommunalwahl. Würde an diesem Sonntag schon abgestimmt, gäbe nach dem Stimmungsbild des Münster-Barometers Veränderungen. Besonders signifikant: Die Grünen (25 Prozent) haben bei der Kommunalwahl-Sonntagsfrage erstmals die SPD (23) überholt. Von Karin Völker


Di., 13.03.2018

Münster-Barometer Beifall für Bündnis nimmt ab

Münster-Barometer: Beifall für Bündnis nimmt ab

Münster - Die im Rathaus regierende Koalition aus CDU und Grünen hat mit dem Streit über die Einrichtung einer Zentralen Ausländerbehörde (ZAB) auf dem Gelände der früheren York-Kaserne eine schwere Erschütterung erlebt. Von Karin Völker


So., 11.03.2018

Münster-Barometer Neue Pläne für ein Musikforum

Münster-Barometer: Neue Pläne für ein Musikforum

Münster - Der Bürgerentscheid, mit dem eine Mehrheit der Münsteraner den Bau einer teils städtisch finanzierten Musikhalle auf dem Schlossplatz ablehnte, ist zehn Jahre her. Seit einiger Zeit wird das Thema wieder diskutiert: Von Karin Völker


Sa., 10.03.2018

Münster-Barometer SPD auch in Münster im Sinkflug

Münster-Barometer: SPD auch in Münster im Sinkflug

Münster - Noch zwei Jahre bis zur nächsten Kommunalwahl – aber wenn die Münsteraner schon jetzt wieder abstimmen könnten, bliebe die CDU mit 37 Prozent der Stimmen stärkste Partei (Barometer Frühjahr 2017: 34 Prozent). Von Karin Völker


Fr., 09.03.2018

Münster-Barometer Katholikentag: Gut für das Image der Stadt

Münster-Barometer : Katholikentag: Gut für das Image der Stadt

Münster - Der Katholikentag im Mai stößt bei den Münsteranern auf positives Echo. Das ist das Ergebnis der repräsentativen, von unserer Zeitung in Auftrag gegebenen Umfrage „Münster-Barometer“. Von Karin Völker


Mo., 18.09.2017

Münster-Barometer Mittel gegen den Stau: Nein zu Dieselfahrverbot und Maut

Münster-Barometer: Mittel gegen den Stau: Nein zu Dieselfahrverbot und Maut

Münster - Die Straßen in der City sind meistens verstopft, die Luft ist an stark frequentierten Stellen wie dem Bült weiter belastet. Was ist zu tun, um Abhilfe zu schaffen? Von Karin Völker


So., 17.09.2017

Schulnote „Drei plus“ für den neuen Bahnhof Architektur passt für die meisten gut ins Stadtbild

Hauptbahnhof Münster. Foto: Gerharz

Münster - Das Ringen um einen neuen Bahnhof dauerte in Münster Jahrzehnte, jetzt endlich ist er da – und die Münsteraner sind mittelmäßig begeistert. Insgesamt betrachtet bekommt die Architektur mit der mächtigen Glasfassade von der Bevölkerung im Münster-Barometer die Schulnote Drei plus. Von Karin Völker


Sa., 16.09.2017

Münster-Barometer Schwarz-Grün im Rat: Die Hälfte mag das Bündnis

Münster-Barometer: Schwarz-Grün im Rat: Die Hälfte mag das Bündnis

Münster - Bis zur Kommunalwahl sind noch drei Jahre Zeit. Für CDU, SPD und Grüne würde nach dem aktuellen Münster-Barometer grob dasselbe Ergebnis herauskommen wie bei der Wahl 2014. Wobei die CDU (37 Prozent) aktuell im Aufwind ist, die SPD (26 Prozent) leicht verlöre. Von Karin Völker


Di., 20.09.2016

Münster-Barometer zum Thema "Terror" Angst vor Terror nicht ausgeprägt

Münster-Barometer zum Thema "Terror" : Angst vor Terror nicht ausgeprägt

Münster - Nach Anschlägen in Deutschland ist die Angst der Bürgerinnen und Bürger vor weiterem Terror im Land gewachsen. Wie sieht die Sorge der Münsteraner vor Terroranschlägen in der eigenen Stadt aus? Von Karin Völker


Mo., 12.09.2016

Als Alternativnutzung am ehesten ein Studentenwohnheim Altes Gefängnis: Bloß nicht abreißen

Als Alternativnutzung am ehesten ein Studentenwohnheim : Altes Gefängnis: Bloß nicht abreißen

Münster - Was soll mit dem alten Gefängnis an der Gartenstraße geschehen, nachdem es im Juli wegen Baufälligkeit geräumt werden musste? Nur knapp 18 Prozent der Münsteraner plädieren dafür, die alte JVA abzureißen. Das ist laut dem aktuellen Münster-Barometer der Meinungstrend in der Stadt.  Von Karin Völker


1 - 25 von 49 Beiträgen