Bewertung von Münsters Oberbürgermeister
Schlechtere Noten für Markus Lewe

Münster -

Seit neun Jahren ist Markus Lewe jetzt Oberbürgermeister Münsters – und seit 2016 verliert er an Zuspruch aus der Bevölkerung. 

Sonntag, 16.09.2018, 13:31 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 10:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 16.09.2018, 13:31 Uhr
Bewertung von Münsters Oberbürgermeister: Schlechtere Noten für Markus Lewe
Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (CDU). Foto: Rolf Vennenbernd

Aktuell bewerten die Münsteraner die Leistungen des Oberbürgermeisters Lewe mit der Durchschnittsnote 3,02, vor zwei Jahren lag der Wert bei 2,71. Verglichen mit der Umfrage im Frühjahr hat Lewe vor allem Ansehen in der Wählerschaft des grünen Koalitionspartners verloren.

msd_Lewe
Foto: Grafik: Jürgen Christ

Der neuerliche Rückgang ist aber nicht auf Lewes neues Amt als Städtetagspräsident zurückzuführen. Nur ein Fünftel der Münsteraner fürchtet, er könnte dadurch seine Arbeit im Rathaus vernachlässigen. 80 Prozent dagegen meinen, dass das neue Amt Lewe hilft, die Interessen Münsters besser durchzusetzen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6050237?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F57630%2F
Ein Hauch von Hollywood
Hollywood-Flair vor der Gooiker Halle: Für die Filmpremiere von „Eises Kälte“ wurde extra der rote Teppich ausgerollt.
Nachrichten-Ticker