Geräumt
Die Windthorststraße am ersten Tag ohne Räder

Münster -

Rot umrandet hat die Stadt am Donnerstag die Flächen auf der Windthorststraße, auf denen Fahrräder künftig verbannt sind.

Freitag, 26.08.2016, 14:08 Uhr

Geräumt : Die Windthorststraße am ersten Tag ohne Räder
In der Windthorststraße ist jetzt mehr Platz für Fußgänger. Foto: Matthias Ahlke

Durch die Räumungsmaßnahme ist erkennbar mehr Bewegungsfläche gewonnen worden, den sich am Donnerstag erstmal Punks auf Durchreise reserviert haben. Aber auch für die Gastronomie auf der Einfallstraße in die Stadt ist es jetzt luftiger geworden.

Ein halbes Jahr wird nun getestet, wie sich die neuen Gestaltungspläne für die Straße umsetzen lassen. Nach denen würden die Bäume entfernt und in der Straßenmitte als grüne Inseln mit Ruheräumen wieder auftauchen. Die Verkehrsflächen sollen danach an den Rändern verlaufen.

In der Probephase, so erklärte Verkehrsplaner Stephan Böhme, werde man zunächst aber die vorhandenen Bäume stehen lassen. Man müsse sehen, ob der Anlieferverkehr reibungslos funktionieren kann. Nach einer Parklösung für die Fahrräder muss noch gesucht werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4259517?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F4848486%2F4848491%2F
Verbotenes Nazi-Symbol an Rathauswand: Staatsschutz eingeschaltet
An der Garage des Rathauses haben Unbekannte ein Hakenkreuz gesprüht.
Nachrichten-Ticker