Transparenztag
Landwirte werben offensiv um das Vertrauen der Verbraucher

Münster - Nebelschwaden trüben die Sicht auf Hof Vögeding in Nienberge, lausige Kälte zieht in die Kuhställe auf dem Hof von Reinhard Weissen. Trotzdem öffnet der Landwirt wie rund 20 seiner Kollegen in Münster die Türen seines Bauernhofes für drei Stunden am Samstagnachmittag.

Sonntag, 27.11.2016, 18:11 Uhr

Offene Stalltore auf rund 20 Bauernhöfen in Münster: Landwirte wie die Kreisverbandsvorsitzende Susanne Schulze Bockeloh und Milchbauer Reinhard Weissen werben um das Vertrauen der Verbraucher.
Offene Stalltore auf rund 20 Bauernhöfen in Münster: Landwirte wie die Kreisverbandsvorsitzende Susanne Schulze Bockeloh und Milchbauer Reinhard Weissen werben um das Vertrauen der Verbraucher. Foto: Oliver Werner

Mit diesem vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband (WLV) organisierten „ Transparenztag “ wollten Münster Bauern verloren gegangenes Vertrauen bei den Verbrauchern zurückgewinnen und mit diesen ins Gespräch kommen.

Die Hoffnung der Landwirte: Der Verbraucher ist später gewillt, vielleicht auch einen höheren Preis für den Liter Milch im Supermarkt zu zahlen. ­„Der Handel hat uns alle im Griff“, klagt Milchviehhalter Weissen . „Aber der Verbraucher macht durch den Griff ins Kühlregal den entscheidenden Weg.“

Der Handel hat uns alle im Griff.

Reinhard Weissen, Milchbauer

Der derzeitige Preis von 26 Cent pro Liter Milch, den die Erzeuger erhalten, reicht laut Weissen nicht aus: „Wir müssen auch irgendwo unser Geld verdienen.“ Mindestens 33 Cent pro Liter seien notwendig, so Weissen. Um das zu erreichen, „müssen wir die Verbrauchen auf unsere Seite holen“, glaubt der Landwirt.

Besuchsinteresse sehr überschaubar

Zumindest auf Weissens Hof war das Besuchsinteresse an diesem kalten Samstag sehr überschaubar. Lediglich Familie Berges aus Gievenbeck hatte sich nach zwei Stunden der laufenden Aktion mit ihrem Sohn blicken lassen. „Meine Motivation war es, einen Bauernhof heute zu sehen“, sagt die Mutter. Vater Berges erzählte, dass er öfters am Hof Vögeding vorbeifahre und daher das Prinzip des „offenen Hofes“ kenne. Daher habe er auch Vertrauen in die Landwirtschaft. Wo waren aber all jene Verbraucher, die womöglich noch nie einen konventionellen Landwirtschaftsbetrieb von innen gesehen haben? Den Hof Vögeding stürmen sie jedenfalls an diesem Samstag nicht.

Aber Münsters Bauern wollen laut der Vorsitzenden des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, Susanne Schulze Bockeloh, weiterhin offensiv für ihre Zunft werben. Eventuell mit einem neuen Transparenztag bei wärmeren Außentemperaturen.

Zum Thema

Kommentar zum Transparenztag der Landwirte: Die Richtung stimmt

...

Drei Fragen an S. Schulze Bockeloh

Welche Ziele verfolgen Sie mit dem Transparenztag?

Susanne Schulze Bockeloh, Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes: Wir wollen dem Verbraucher zeigen, wie Landwirtschaft gemacht wird. Außerdem ist unser Wunsch, mit dem Verbraucher ins Gespräch zu kommen, damit wir wissen, was ihm wichtig ist und welche Kritikpunkte er hat, um diese dann aufzugreifen.

Warum glauben Sie, dass aufseiten der Verbraucher teils das Vertrauen in die Landwirtschaft verloren gegangen ist?

Schulze Bockeloh: Ich kann mir vorstellen, dass sehr viele Verbraucher selten die Gelegenheit haben, in landwirtschaftliche Betriebe hineinzuschauen. Die Türen sind zu – aufgrund von Krankheiten und Seuchengefahr. Deswegen ist es wichtig, mit unserer Landwirtschaft wieder in die Mitte der Gesellschaft zu kommen.

Wie kann der Verbraucher den Milchpreis beeinflussen?

Schulze Bockeloh: Ich bin mir sicher, dass der Einzelhandel die Wünsche des Verbrauchers aufnimmt, wenn dieser deutlich spricht im Markt und nachfragt, wo die Milch herkommt und warum sie so günstig ist. Wenn der Verbraucher seine Wünsche äußert, wird der Handel auch entsprechend das Sortiment verändern. Und wenn er hier heute sieht, wie viel Arbeit für die Landwirte dahintersteckt, dann bekommen alle landwirtschaftlichen Produkte eine andere Wertschätzung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4462784?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F4848486%2F4848488%2F
Nachrichten-Ticker