Hammer-Straßen-Fest
Verkaufsoffener Sonntag: Geschäfte auf der Party-Meile öffnen

Münster -

Es geht doch: die Geschäfte auf der Party-Meile zwischen Ludgeriplatz und Augustastraße dürfen am Sonntag anlässlich des Hammer-Straßen-Festes zwischen 13 und 18 Uhr öffnen.

Freitag, 04.08.2017, 19:08 Uhr

Hammer-Straßen-Fest : Verkaufsoffener Sonntag: Geschäfte auf der Party-Meile öffnen
Auch am Sonntag sind die Geschäfte auf der Hammer Straße geöffnet. Foto: Matthias Ahlke

Drei verkaufsoffene Sonntage gibt es in diesem Jahr in Münster. Das Hammer-Straßen-Fest am Sonntag (6. August) zählt neben dem Frühlingsfest in Hiltrup und dem Handorfer Herbst im September dazu. Zwischen 13 und 18 Uhr dürfen die Geschäfte ihre Türen öffnen. Der Rat und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi gaben im Vorfeld ihren Segen zu dieser Sonntagsöffnung, die anlässlich der Party auf der Hammer Straße beantragt wurde.

Auch Andreas Wissing , seit diesem Jahr Vorsitzender der Aktions- undWerbegemeinschaft Hammer Straße, freut sich, dass die Abstimmung über die Sonntagsöffnung für das Hammer-Straßen-Fest an diesem Wochenende „relativ glatt“ gegangen sei.

Super-Gaudi am Abend beim Hammer Straßen Fest

1/41
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke
  • Super Gaudi am Abend beim Hammer Straßenfest Foto: Matthias Ahlke

Dabei nahm der Bezirksgeschäftsführer von Verdi, Bernd Bajohr , die Partymeile zwischen Ludgeriplatz und Augustastraße vor der Zusage höchstpersönlich unter die Lupe. Ihn interessierte unter anderem die Zahl der Verkaufsstellen. Dabei habe er festgestellt, so der Verdi-Chef, dass auf der Hammer Straße viele Bistros und Kneipen existierten. Es gebe aber auch Unternehmen, davon ist Bajohr überzeugt, die würden nie an einem verkaufsoffenen Sonntag öffnen. Für ihn liegt es darum auf der Hand, dass die Party auf der Hammer Straße der Grund für einen Besuch sein wird und nicht die Sonntagsöffnung im Vordergrund stehen würde.

Mehr zum Thema

Hammer-Straßen-Fest: Busse werden umgeleitet

Bürgerfest am 5. und 6. August: Ein Kilometer Party pur

...

Andreas Wissing hofft, dass sich die Hammer Straße an beiden Festtagen von ihrer besten Seite zeigen wird. Er spricht von einer Imagewerbung für die Meile. Wissing geht von rund 35 Geschäften auf dem Party-Kilometer zwischen Kreisel und Augustastraße aus. Der Vorsitzende der AWG hofft darum auch, dass möglichst viele Geschäfte mitmachen werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5056438?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Trotz Querschnittslähmung: Die ersten Schritte nach 15 Jahren
Es ist nicht einfach, aber es geht – oder vielmehr: Er geht. Dennis Sonne ist durch einen Unfall vor 15 Jahren komplett querschnittsgelähmt und sitzt im Rollstuhl. Jetzt kann der 35-Jährige am Rollator ein paar Schritte machen, dank eines Elektrostimulators.
Nachrichten-Ticker