Münster
40-Pferde-Betriebe öffnen ihre Pforten

Münster -

Fünf Betriebe beteiligen sich an der Aktion Pferde-Stärken. Sie gehören zu den knapp 40 Pferde-Betrieben im gesamten Münsterland, die am Wochenende (12. und 13. August) ihre Türen für Besucher öffnen. Organisator ist der Verein Münsterland.

Donnerstag, 10.08.2017, 15:08 Uhr

Sieben Therapiepferde helfen zurzeit auf dem Hof Krützkemper in Gievenbeck, Roxeler Straße 466, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten oder Behinderungen. Die Mitarbeiter des Hofs stellen das therapeutische Reiten am Samstag von 11 bis 16 Uhr vor.

Einen Blick in einen Offenstall können Interessierte beim Hof Schulte-Walter, Wittoverstiege 68, werfen. Hier leben 24 Pferde in zwei gemischten Herden unter freiem Himmel. Reiten für die Kleinsten bietet die Hippo-Fun Reitschule, Altenroxeler Straße 52, an beiden Tagen jeweils von 10 bis 14.30 Uhr. Einen Einblick in die tiergestützte Intervention mit Pferden, Alpakas, Kaninchen und Ziegen erleben Besucher auf dem Gut Kinderhaus, Am Max Klemenskanal 19, am Samstag von 10 bis 16 Uhr.

Das Westfälische Pferdemuseum zeigt die Welt der Dülmener Wildpferde. Auf die Kinder wartet ein Wildpferdequiz. Am Sonntag präsentieren die „Dülmener Wildpferdefreunde“ in einer Show ihre Vielseitigkeit.

Das Programm liegt in Touristeninformationen und den beteiligten Betrieben kostenlos aus und kann auch unter Telefon 02571/949392 im Tourismus-Center des Münsterland e.V. bestellt werden. E-Mail-Kontakt: pleie@muensterland.com.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5067455?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker