Video-Workshop
Medienarbeit auf mehreren Ebenen - Drehbücher am PC umgesetzt

Münster -

In einem einwöchigen Video-Workshop für Kinder von zehn bis 14 Jahren wurden jetzt mehrere Techniken zusammengebracht: Die Jungs und Mädchen schrieben kurze Geschichten, machten daraus Drehbücher und spielten sie als Theaterszenen. 

Montag, 21.08.2017, 21:08 Uhr

Im Gaming-Bereich der Stadtbücherei wurden aus kurzen Drehbüchern Computerspielszenen.
Am Computer in der Stadtbücherei wurden aus kurzen Drehbüchern Computerspielszenen. Foto: klm

Am Wochenende nutzten sie dann in der Stadtbücherei das Computerspiel „Minecraft“, um die Szenen mit Figuren am Computer visuell umzusetzen und sprachen ihre Texte dazu ein.

Den Workshop für Text- und Medienarbeit auf mehreren Ebenen bot Thomas Richhardt aus Münster an, der als Dramaturg auch für das Theaterhaus Stuttgart arbeitet. „Man versucht, Kinder und Jugendliche dort abzuholen, wo sie sind“, erklärte Richhardt zum Hintergrund. Für sie spielten in der Freizeit vielfach der Musik- und Videokanal „Youtube“ eine Rolle, Gaming und Neue Medien. „Aber sie sollen auch zu Theater, Literatur und Sprache hingeführt werden“, sagte der Theaterautor. Der Workshop fand im Rahmen des „ Kulturrucksack NRW “ statt.

Für den Abschluss in der Stadtbücherei hatte Richhardt die Youtuberin „ Trashtazmani “ aus Haltern engagiert. Sie assistierte bei der Umsetzung von Text, PC-Spiel und Synchronisieren.

Die zwölf Jahre alte Lucia Westerwelle hatte zum Beispiel eine Geschichte entwickelt, in dem sie einen Satz immer wieder neu begann und jeweils ein Wort anhängte. „So etwas haben wir schon zu zweit auf Klassenfahrten gemacht“, sagte sie.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5092896?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Nachrichten-Ticker