Kultur und Kulinarik
Italienische Piazza vor dem Erbdrostenhof zu „Schauraum“

Münster -

Zu einem besonderen Raum- und Klangerlebnis laden die Kaufleute des Salzstraßenviertels mit Unterstützung der Sparda-Bank Münster am Schauraum-Wochenende ein. Mit romantischem Licht, Olivenbäumen und einer eleganten, weiß gedeckten Tafel verwandeln sie den Platz vor dem Erbdrostenhof am 1. und 2. September (Freitag und Samstag) in eine italienische Piazza.

Freitag, 25.08.2017, 15:08 Uhr

Eine Piazza vor dem Erbdrostenhof gibt es am „Schauraum“-Wochenende. .
Eine Piazza vor dem Erbdrostenhof gibt es am „Schauraum“-Wochenende. . Foto: Stadt Münster/Heiner Witte

Einmalig im Jahr der Skulptur-Projekte ist die Symbiose aus Kunst und Kulinarik. Denn die Gäste können Antipasti, Prosecco und Wein inmitten der Skulpturen der Künstlerin Nairy Baghramian genießen. Ihre Bronzearbeiten mit dem Titel „Beliebte Stellen“ umrahmen die lange Tafel, die sich von der Salzstraße über den Ehrenhof durch den Erbdrostenhof zieht.

Opernfans können sich auf eine Premiere freuen. Drei neue Künstler des Theaters Münster haben ihren ersten öffentlichen Auftritt in der Stadt. Vom Balkon des Erbdrostenhofs singen die Sopranistin Kristi Anna Isene , der Bass Christoph Stegemann und der Tenor Garrie Davislim eine Gala der schönsten „Canzone ed Arie Italiane“. Begleitet werden sie von dem Pianisten Boris Cepeda.

Der Schauraum 2016 in Münster ist eröffnet

1/21
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner
  • Foto: Oliver Werner

Zu hören sind musikalische Highlights von Mozart, Verdi, Puccini, Rossini, de Curtis und Di Capua an beiden Tagen jeweils um 19.30 , 20.30 und 21.30 Uhr.

Bewirtet wird auf der Piazza am 1. September (Freitag) von 17.30 Uhr bis Mitternacht und am 2. September (Samstag) von 12 Uhr bis Mitternacht.

Informationen zu den Künstlerinnen und Künstlern sind zu finden unter www.salzstrasse.com. Ein Heft mit dem kompletten Schauraum-Programm liegt in der Münster-Information aus und steht online im Stadtportal, berichtet die Stadt weiter. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5099446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F3814581%2F
Weihnachtsmarkt per Losentscheid
Auf dem Platz am Kiepenkerl wollen zwei Bewerber einen Weihnachtsmarkt veranstalten. Jetzt soll das Los entscheiden.
Nachrichten-Ticker